Verlegerin Svea wird eine unangenehme Aufgabe aufgebürdet. Auf der Schäreninsel Hallmaken soll sie Querkopf Erik Larsson Beine machen, seine Texte sind längst überfällig. Da diesem ohnehin wegen einer stürmischen Beziehungskrise der Kopf schwirrt, schickt er kurzerhand seinen Freund Anders Vinter mit einer Notlüge vor. Der bodenständige Schreiner hat eigentlich wenig Lust, sich mit Svea zu beschäftigen. Doch dann beginnt er, hinter die Fassade der hart arbeitenden Jungverlegerin zu blicken.