Die Fahrschul-Sommerkurse sind das beste Geschäft im ganzen Jahr, daher schickt Fahrlehrer Hubert seine Frau und die drei Töchter für eine Woche allein an die Nordsee. Es sieht ganz danach aus, als würde in dieser Zeit Fini, der Plüschdelfin, den seine Tochter vergessen hat, sein einziger Freund sein. Wäre da nicht eines Morgens Bewegung im leerstehenden Haus gegenüber. Fasziniert beobachtet Hubert eine junge Frau, die - mit einem Maßband bewaffnet - versucht, das Dach auszumessen. Doch plötzlich verliert sie das Gleichgewicht, stürzt und droht vom Dach zu fallen. Hubert zögert keine Sekunde und stürmt beherzt aufs Nachbargrundstück, legt die Leiter an und rettet Simone. Auf einmal wird für Hubert aus den einsamen Tagen eine turbulente Zeit: Simone und er freunden sich an...

Zwischen Komik und Dramatik zeigt der aus Dülmen/Westfalen stammende Regisseur und Drehbuchautor Thomas Freundner ("Bettis Bescherung", "Tage des Sturms") in dieser einfühlsamen Geschichte einen Mann, der über sein Leben reflektiert und mit dem Gedanken spielt, sich neu zu verlieben. Neben "Tatort"-Kommissar Franz Leitmayr alias Udo Wachtveitl ist die in Walwijk/Nordbrabant geborene Ernst-Busch-Absolventin Elzemarieke de Vos ("Vorzimmer zur Hölle", "Vorzimmer zur Hölle - Streng geheim!") in ihrer ersten großen TV-Rolle zu sehen.