Die junge Engländerin Maggie, der vom Staat das Sorgerecht für ihre Kinder entzogen wird, kämpft zusammen mit ihrem neuen Freund um ihre Familie. Denn nach einem schweren Unglück eines ihrer vier Kinder nahm man Maggie das Kind. Doch bei ihrem Kampf hat die Mutter jedoch die Sturheit der Behörden unterschätzt ...

Regisseur Ken Loach, der sich in seinen Filmen wie "Riff-Raff" oder "Raining Stones" oft den sozial Deklassierten annimmt, drehte das bewegende Sozialdrama nach einer wahren Begebenheit.

Foto: Kinowelt