Bei seiner Italienreise wird der Wagen des braven Angestellten Antoine Maréchal aus Paris von dem Industriellen Saroyan zu Schrott gefahren. Doch der Industrielle zeigt sich anscheinend großmütig, denn er bietet Antoine an, einen seiner Wagen nach Frankreich zu überführen. Was der gutmütige Antoine nicht ahnt: der Wagen steckt voll Schmuggelware ...

Diese spaßig-turbulente Komödie entstand unter der Regie von Schauspieler Gérard Oury, der auch am Drehbuch beteiligt war. Besonders gelungen sind die mehrmaligen Aufeinandertreffen der beiden französischen Schauspiel-Legenden Louis de Funès und Bourvil. Die beiden Komiker standen zwei Jahre später auch für Ourys turbulente wie zeitlose Zweite-Weltkrieg-Farce "Die große Sause" gemeinsam vor der Kamera, 1973 folgte mit "Die Abenteuer des Rabbi Jacob" eine weitere Erfolgskomödie, die Oury allerdings nur mit de Funès inszenierte, denn Bourvil verstarb 1970.

Foto: Kinowelt