Erst als beide jeweils ihren angeblichen Traumpartner geheiratet haben, wird den ehemaligen Münchner Singlefreunden Louise und Felix ihre tiefe Zuneigung füreinander richtig bewusst. Doch Louise ist mit ihrem Ehemann für längere Zeit nach Afrika gegangen und Felix zieht aufgrund seines neuen Chefredakteurspostens nach Cottbus. Was nun?

Torsten C. Fischer ("Himmelreich auf Erden", "Der Anwalt und sein Gast", "Tatort - Minenspiel") inszenierte diese verzwickte Liebeskomödie nach einem Drehbuch von Sathyan Ramish ("Schöne Frauen", "Das Jahr der ersten Küsse") und Hans-G. Raeth. Gut aufgelegte Darsteller - allen voran Willy Brandts Sohn Matthias und die beiden "Tatort"-Ermittler in den Hauptrollen - und stimmige wie witzige Dialoge sorgen hier für gute Unterhaltung.

Foto: ARD/arte