Im Nebel ein gekentertes Boot. Unter Wasser ringt ein 16-jähriger Junge um sein Leben. Sein Körper hat sich in den Bootsleinen verfangen. Kindheitserinnerungen blitzen auf. Der Tag der Einschulung: eine glückliche Familie feiert. Auf dem Heimweg zur eigenen Gärtnerei erwartet die Eltern jedoch die Polizei. Vater Karl Mattes, hochverschuldet, wird vorgeworfen, einen Wachmann getötet zu haben. Noch am gleichen Tag wird er, für sein Gattin Heike Mattes und Sohn Philipp völlig überraschend, verhaftet. Es wird ein Abschied für zehn Jahre.