Evelyn Hoover hat Rhythmus im Blut - kein Wunder, ist die Amerikanerin doch die Urgroßnichte einer berühmten Wiener Tänzerin. Die Bühnenkarriere der hübschen jungen Frau scheint bestens zu laufen. Bis sie erfährt, dass ihr reicher Papa dem Erfolg kräftig nachhilft, indem er Freikarten verteilt und die Kritiker mit Geldspenden wohlwollend stimmt. In ihrem Stolz gekränkt, reist Evelyn auf eigene Faust nach Wien. Hier will sie beweisen, dass sie auch ohne Papas Portemonnaie Karriere machen kann ...