"Attraktiver Mann sucht junge Frau, die Musik liebt und gerne tanzt?" Auf solche und ähnliche harmlos erscheinende Bekanntschaftsanzeigen im Internet antwortet die Schmuckdesignerin Erin Kelley, weil sie ihrer besten Freundin Darcy Scott, Redakteurin einer TV-Talk-Show, bei einer Untersuchung helfen will. Erin will Darcy über ihre Arbeit sogar einen Videobericht vorlegen und ist über ihre ersten, spannenden Blind Dates sichtlich amüsiert. Doch eines Tages ist Erin verschwunden. Darcy ist voller Schuldgefühle. Völlig verzweifelt gibt sie eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf, der man zunächst nur wenig Aufmerksamkeit widmet. Wenige Tage später bestätigt sich ihr schrecklicher Verdacht: Erins Leiche wird in Manhattan gefunden: an einem ihrer Füße ist ein Tanzschuh mit hohem Absatz. Vor Jahren gab es schon einmal einen ähnlichen Fall...

Mario Azzopardi drehte diesen durchschnittlichen Thriller nach einem Buch von Mary Higgins Clark. Sie gilt als "Königin des Suspense", gehört zu den erfolgreichsten internationalen Kriminalschriftstellerinnen und hat nicht nur in Amerika, sondern auch in Deutschland eine große Fangemeinde. Die Gesamtauflage aller ihrer Titel von über 50 Millionen Exemplaren allein in den USA ist eine stolze Bilanz. Ihre Titel führen in den USA und in Frankreich regelmäßig die Bestseller-Listen an.