Janas Schicksal scheint besiegelt: Sie leidet unter einer seltenen Erbkrankheit, wegen der ihr Kleinhirn schrumpft. Doch Jana hat Lebensmut. Vieles in unserem Leben scheint durch unser Genom vorherbestimmt, etwa die Anlage für Krebs. Doch was können und wollen wir darüber wissen – wenn eine Krankheit noch gar nicht ausgebrochen ist?

Das Schicksal in unseren Genen, Sonntag, 29. März, 22.45 Uhr, MDR

Gesundheit für Männer

Die Sendung "rundum gesund" befasst sich diesmal mit der Gesundheit von Männern. So ist beispielsweise Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern in Deutschland. Wird er rechtzeitig erkannt, kann er häufig gut behandelt und schonend entfernt werden. Hodenkrebs betrifft vor allem junge Männer zwischen 25 und 45 Jahren. Da viele Männer die Möglichkeiten regelmäßiger Präventiv-Checks nicht nutzen, erklärt die Sendung, warum Vorsorge so wichtig ist. Auch eine Ernährungsberaterin kommt zu Wort.

rundum gesund, Montag, 30. März, 20.15 Uhr, SWR

Wenn wichtige Arzneien fehlen

Immer häufiger gibt es Lieferengpässe bei Medikamenten. Im schlimmsten Fall verringern sich dadurch Heilungschancen, zumindest aber müssen Operationen verschoben oder Therapiepläne geändert werden. Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie hat bereits vor den Engpässen gewarnt, in den letzten Jahren ist die Zahl der betroffenen Medikamente stark gestiegen. Der Film begleitet Patienten und berichtet über einen Medizinskandal.

Heilung nicht lieferbar – Medikamentenmangel und seine Folgen, Mittwoch, 1. April, 22 Uhr, BR