06.07.2020 Moderatorin und Journalistin

Dunja Hayali

Von Lara Hunt
Dunja Hayali talkt im Sommer fünf Mal im ZDF.
Dunja Hayali talkt im Sommer fünf Mal im ZDF. Fotoquelle: ZDF/Svea Pietschmann

Während sich die anderen Talkshows in die Sommerpause verabschieden, geht Dunja Hayali mit dem nach ihr benannten Talkformat wieder auf Sendung. Fünf neue Folgen gibt es ab Donnerstag, 16. Juli, 22.15 Uhr, wöchentlich im ZDF zu sehen. Im Interview erzählt die Journalistin, welches Thema sie derzeit am meisten beschäftigt und wen sie gerne mal interviewen würde.

Frau Hayali, welches Thema beschäftigt Sie gerade am meisten?

Bildung, Pflege, Rassismus – alles Themen, die mich allerdings schon lange beschäftigen. Das Coronavirus, welches keine Unterschiede macht, hat Unterschiede gezeigt. Dieses Momentum zu nutzen, sollte Politik, Gesellschaft und Co. anspornen, die Ungerechtigkeiten aufzulösen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Mit Ihrem Talk-Magazin "dunja hayali" füllen Sie die Sommerpause. Wann machen Sie Ferien?

Coronabedingt – auch bei mir sind viele Lesungen, Veranstaltungen, Vorträge weggebrochen – ein bisschen davor und danach (lacht). Jammern auf hohem Niveau.

Wenn Sie in der Zeit reisen könnten, wen würden Sie am liebsten interviewen?

Verstehen wollen, ohne zwangsläufig Verständnis zu haben, ist eine meiner Triebfedern. Daher haben Despoten irgendwie einen journalistischen Reiz für mich. Ansonsten Hannah Arendt, Alfred Herrhausen und Gott, wenn es ihn/sie denn gibt.

Das könnte Sie auch interessieren