Bei der prisma-Telefonaktion fragten viele Leser, wie sie im Ausland sicher zahlen können. Hier sind die wichtigsten Antworten.

Wer verreisen will, stellt sich häufig die Frage, wie er im Ausland sicher bezahlen kann. Bei der prisma-Telefonaktion – gemeinsam mit dem Internetportal www.kartensicherheit.de – gaben Sabine Reichwaldt (Stadtsparkasse Düsseldorf ), Andreas Landvogt (Deutsche Bank) und Martin Hacker (Commerzbank) Lesern wertvolle Tipps für ihre Reisekasse.

Was ist grundsätzlich beim Geldabheben am Automaten im Ausland zu beachten?

Nutzen Sie bevorzugt Geldautomaten innerhalb von Banken und während der normalen Öffnungszeiten. Dann haben Sie bei Problemen direkt einen Ansprechpartner. Führen Sie Transaktionen in einer Sprache durch, die Sie auch verstehen. Verdecken Sie immer die PIN-Eingabe, achten Sie auf einen angemessenen Sicherheitsabstand zum nächsten Kunden und lassen Sie sich nicht von Fremden ablenken. Wenn Ihnen etwas merkwürdig erscheint, brechen Sie den Vorgang besser ab. Wählen Sie außerhalb der Euro-Zone die Ausweisung und Abrechnung in der Landeswährung und verzichten Sie auf die Umrechnung in Euro.

Was mache ich, wenn meine Zahlungskarten im Urlaub weg sind?

Gestohlene oder verlorene Karten müssen sofort gesperrt werden! Für sämtliche Girocards und fast alle Kreditkarten gilt der zentrale Sperr-Notruf +49 116 116 und +49 (0) 30 4050 4050. Eine Übersicht über alle Sperrnummern können Sie im SOS-Infopass online unter www.kartensicherheit.de finden.Bei Diebstahl sollten Sie Anzeige bei der Polizei erstatten.

Ich möchte in meinem Urlaub hauptsächlich die Kreditkarte nutzen. Was muss ich beachten?

Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie das Verfügungslimit an Ihre Bedürfnisse anpassen und die Geheimzahl kennen. Informieren Sie auch Ihre Bank über Ihre Urlaubspläne, besonders wenn es in exotische Länder geht. Sonst könnte es sein, dass die Karte aus Sicherheitsgründen gesperrt wird. Wichtig: Verlassen Sie sich nicht nur auf ein Zahlungsmittel, sondern packen Sie auch noch Ihre Girocard ein.

Wie versorge ich mich in Thailand am besten mit Geld?

Kreditkarten werden in der Regel in den touristischen Gegenden akzeptiert. Die Girocard (Maestro) kann an Geldautomaten eingesetzt werden. Zum Bezahlen wird sowohl für kleine als auch große Beträge in der Regel Bargeld genutzt.

Ich plane eine Karibik-Kreuzfahrt nach Kuba, Jamaika und zu den Cayman-Inseln. Was soll ich mitnehmen?

Packen Sie einen Handbestand an US-Dollar ein, Ihre Girocard (Maestro) und eine Kreditkarte. Nehmen Sie auch ein wenig Bargeld in Euro mit, denn Sie können auf Kuba keine US-Dollar tauschen. Denken Sie daran, eher kleine Scheine für eine bessere Handhabung mitzunehmen.