15.10.2020 Rezept

Fischküchlein mit Apfel-Meerrettich-Dip

Fotoquelle: Melanie Socha

Hier finden Sie unser Rezept für goldbraun gebratene Fischküchlein mit einem leckeren Apfel-Meerrettich-Dip.

Zutaten (für 8 Stück):

  • 350 g Fischfilet ohne Haut (z. B. Kabeljau oder Seelachs)
  • 1 Schalotte
  • 1 Ei
  • 50 g Paniermehl
  • 2 EL frische Petersilie
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl (zum Braten)
  • etwas Paniermehl (zum Wenden)

Für den Apfel-Meerrettich-Dip:

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.
  • 1 Apfel, gerieben
  • 1 EL Tafelmeerrettich
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL frischer Dill, gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Fisch entgräten, abwaschen und trockentupfen. In grobe Würfel schneiden. Fisch und Zitronensaft mit einem Mixstab grob pürieren. Abgedeckt kalt stellen. Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Die Zutaten für den Dip miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fisch, Ei, Schalottenwürfel, Paniermehl und Petersilie miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Küchlein aus der Masse formen. In etwas Paniermehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischküchlein 5–8 Min. von beiden Seiten goldbraun braten. Zusammen mit dem Apfel-Meerrettich-Dip servieren.

Tipp: Eine passende Beilage zu Fischküchlein ist Salat, zum Beispiel Kartoffelsalat, Gurkensalat oder grüner Salat.

Foodstyling & Rezept: Melanie Socha 

Das könnte Sie auch interessieren