07.01.2021 Rezept

Joghurt-Mousse mit Blaubeeren

Fotoquelle: Martin Hopfengart

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 300 g Joghurt
  • 180 g Frischkäse
  • 100 g Magerquark
  • 80 g Puderzucker
  • 250 g Blaubeeren
  • 120 g weiße Schokolade
  • ½ Päckchen Sofort-Gelatine
  • (oder 4 Blatt Gelatine, in Wasser eingeweicht und ausgedrückt)

Zubereitung:

Joghurt, Frischkäse, Quark und Puderzucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Die Blaubeeren gründlich abwaschen. Die Schokolade auf einem Brett hacken und 20 g davon zur Seite stellen. Die restliche Schokolade sowie 4 EL der Joghurtmasse in einem Topf unter ständigem Rühren auf mittlerer Flamme auflösen. Sofort-Gelatine hineinstreuen und weiterrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Die Masse darf keinesfalls kochen. Zügig die Gelatinemischung in die Joghurt-Masse einrühren. Anschließend in Becher oder Gläser abfüllen. Mit der übrigen Schokolade und den Blaubeeren dekorieren. Für 1–2 Std. kalt stellen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

TIPP:

Was ist der Unterschied zwischen Sofort-Gelatine und Gelatine? Sofort-Gelatine muss vor der Verarbeitung nicht mehr eingeweicht werden. Jedoch muss auch sie in einer (wenigstens) zimmerwarmen Flüssigkeit bzw. Masse aufgelöst werden, damit sie nicht klumpt. Damit unterscheidet sie sich nicht von herkömmlicher Gelatine in der weiteren Verarbeitung.

Foodstyling & Rezept: Melanie Socha

Das könnte Sie auch interessieren