26.03.2021 Rezept

Süßkartoffel-Bratlinge

Süßkartoffel-Bratlinge und dazu Salat und Sour Creme.
Süßkartoffel-Bratlinge und dazu Salat und Sour Creme. Fotoquelle: Süßkartoffeln aus North Carolina

Die Bratlinge aus Süßkartoffeln, Quinoa und Roten Linsen sind vegetarisch, gesund und lecker. Probieren Sie unser Rezept doch direkt einmal aus. 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Süßkartoffeln
  • 100 g Quinoa
  • 100 g Rote Linse
  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 EL Butterschmalz oder Bratöl
  • 200 g bunte Blattsalate
  • 100g Sprossenmix
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 1/2 EL Wasser
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, etwas Currypulver

Zubereitung:

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Quinoa nach Packungsanleitung garen. Linsen in 300 ml kochendem Salzwasser weich garen. Süßkartoffeln schälen und in Streifen reiben. Quinoa und Linsen abtropfen und abkühlen lassen.

Süßkartoffeln und Linsen mit den Eiern grob pürieren. Quinoa untermischen. Lauchzwiebeln putzen und feinschneiden. Semmelbrösel mit den Lauchzwiebeln untermischen, alles mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Aus der Masse 8 Patties formen und nach und nach in heißem Butterschmalz/Bratöl unter Wenden knusprig braten.

Blattsalate waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Sprossenmix abwaschen. Die restlichen Zutaten zu einer Salatsauce verrühren, abschmecken und die Salate damit marinieren.

Tipp: Mit Sour Cream servieren und mit gerösteten Walnüssen oder Kürbiskernen bestreuen.

Rezept nach einer Idee von Süßkartoffeln aus North Carolina

Das könnte Sie auch interessieren