Wegen des Coronavirus musste auch die Tournee von Beatrice Egli abgesagt werden. Die Sängerin überlegte sich als Entschädigung aber eine ganz besondere Aktion.

Die Corona-Pandemie hält die Welt im Atem. Auch viele Popstars spüren die Auswirkungen, so wie Beatrice Egli. Die Schweizer Schlagersängerin gab vor ein paar Tagen auf ihrem Instagram-Account bekannt, dass ihre "Bei mir Zuhause"-Tour aufgrund des Coronavirus abgesagt werden muss. Bitter für Sängerin und Fans, schließlich waren alle Konzerte restlos ausverkauft. Was die Sache für ihre Fans noch verschlimmert, ist, dass bis jetzt und wahrscheinlich auch in näherer Zukunft noch keine neuen Ausweichtermine feststehen.

Zum Trost hat sich jetzt die 31-Jährige eine grandiose Überraschung einfallen lassen. Auf ihrem Instagram Profil veröffentlichte Egli ein Video, in dem sie ihre Fans direkt anspricht: "Die Zeiten auf unserem wunderschönen Planeten Erde, die sind gerade nicht einfach. Doch in solchen Zeiten sucht man die Nähe, die Liebe und die Geborgenheit, und genau das hätten wir bei meiner 'Bei mir Zuhause'-Tour gehabt. Liebe, Kraft und gute Laune tanken", erklärt sie in dem rund zweieinhalb Minuten langen Clip.

Was sich die sympathische Sängerin jedoch als Entschädigung einfallen ließ, damit hatten ihre Fans nicht gerechnet: "Ich habe mir überlegt, wie wir Zeit zusammen verbringen können. Wir können miteinander telefonieren. Alle, die ein Konzertticket für meine Tour haben, schickt mir ein Foto von euch mit dem Ticket in der Hand und eure Telefonnummer. Dann können wir uns gemeinsam austauschen, während wir zu Hause sind", fordert sie ihre Anhänger auf.

Was für eine schöne Entschädigung! Egli verschwendete auch keine Zeit und griff gleich zum Hörer, wie sie in weiteren Postings zeigte.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH