RTL zeigt zwei neue Folgen des Dokutainment-Formats "Undercover Boss": Die Chefin eines Reiseveranstalters und der Top-Manager einer Spielzeugladenkette schauen als "einfache Mitarbeiter" getarnt an der Basis ihres Unternehmens nach dem Rechten. 

Seit 2011 adaptiert RTL das britische Dokutainment-Format "Undercover Boss". Seitdem wurden 52 Folgen produziert. Die Idee, dass Bosse von Großunternehmen als einfache Mitarbeiter getarnt an der Basis ihres Unternehmens nach dem Rechten sehen, brachte RTL einen Bayerischen Fernsehpreis (2013) und 2018 eine Nominierung für die "Goldene Kamera" ein. Anstatt – wie gewohnt – fünf neue Folgen sind in der neuen Staffel allerdings nur zwei Boss-Einsätze zu sehen. Den Auftakt macht Stefanie Brandes, Geschäftsführerin des Frankfurter Reiseveranstalters Aldiana. Das Unternehmen betreibt unter anderem zehn Club-Anlagen in fünf vorwiegend südlichen Ländern. 2.500 Mitarbeiter stehen unter Brandes' Kommando. Getarnt als TV-Show-Kandidatin "Jana" arbeitet die 44-jährige Chefin in der Auftaktfolge als Küchenhilfe, Zimmermädchen, Dekorateurin und Servicekraft in drei Länder-Niederlassungen ihrer Cluburlaub-Kette.

Eine Woche später (Montag, 3.2., 20.15 Uhr, RTL) lernt der Zuschauer dann Achim Weniger kennen. Der 55-Jährige ist Chef des Spielzeug-Handelsunternehmens Vedes, das mit 900 Fachgeschäften und rund 12.000 Mitarbeitern einen Thekenumsatz von 635 Millionen Euro im Jahr erwirtschaftet. Weniger arbeitet bereits seit 17 Jahren als Vorstand. Für seinen Einsatz als "Undercover Boss" trennte er sich von seinen Haaren, ließ sich einen Bart wachsen und bekam durch einen gepolsterten Anzug einige Extrakilos auf die Rippen.

So verwandelte sich Weniger in den TV-Show-Kandidaten Siggi und arbeitete in unterschiedlichen Spielzeuggeschäften als Verkäufer, Maskottchen, Berater für Babyartikel und half als Lagerarbeiter in der Logistik. Interessant bei "Undercover Boss" ist jedoch nicht nur das Mäuschen-Spiel in einer Maskerade, sondern die erlebte Diskrepanz zwischen dem Manager-Blick von oben und dem "Erlebnis" von unten.

Undercover Boss – Mo. 27.01. – RTL: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH