Jaco van Dormael

Lesermeinung
Biografie
Jaco van Dormael ist Clown beim belgischen "Big Flying Circus", geht dann als Regisseur zum Kindertheater und lässt sich schließlich an der Pariser Ecole Vaugirard zum Kameramann ausbilden. Danach macht er eine Ausbildung zum Regisseur in Brüssel. 1980 beginnt van Dormael als Regisseur von Dokumentar-, Werbe- und Kurzfilmen. Bereits 1981 erhält er für den Kurzfilm "Maedlila Breche" den Oscar als Bester Film eines Auslandsstudenten.

Sein erster Spielfilm, "Toto der Held" (1991), bekommt in Cannes die Goldene Kamera: Der achtjährige Thomas ist fest davon überzeugt, dass er nach der Geburt mit Alfred, dem gleichaltrigen Sohn des reichen Nachbarn verwechselt wurde. Sogar seine große Liebe schnappt ihm - seiner Ansicht nach - dieser Nachbar weg. Van Dormaels Film ist der verbittere Blick zurück auf eine gestohlene Kindheit. Der alte Thomas erinnert sich und erzählt die Geschichte seines Lebens: ein aufregender, kluger Film.

"Am achten Tag" (1995) erzählt von George, der mongoloid ist. Doch er verlässt das Behindertenheim, um seine Familie zu suchen, und dabei trifft er den Bankangestellten Henry. Ihm weist er den Weg, Frau und Kinder wiederzufinden. Der vermeintlich Schwache hilft dem mutmaßlich Starken - das ist bei all dem Kitsch-Überhang das Schöne an dem Film, in dem die beiden Hauptdarsteller - der mongoloide Pascal Duquenne und Daniel Auteuil - beeindrucken. Ein geniales Meisterwerk gelang dem Regisseur schließlich 2009 mit dem Drama "Mr. Nobody".

Foto: Concorde

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung