Jaco van Dormael

Jaco van Dormael am Set von "Mr. Nobody" Vergrößern
Jaco van Dormael am Set von "Mr. Nobody"
Jaco van Dormael
Ixelles, Belgien

Jaco van Dormael ist Clown beim belgischen "Big Flying Circus", geht dann als Regisseur zum Kindertheater und lässt sich schließlich an der Pariser Ecole Vaugirard zum Kameramann ausbilden. Danach macht er eine Ausbildung zum Regisseur in Brüssel. 1980 beginnt van Dormael als Regisseur von Dokumentar-, Werbe- und Kurzfilmen. Bereits 1981 erhält er für den Kurzfilm "Maedlila Breche" den Oscar als Bester Film eines Auslandsstudenten.

Sein erster Spielfilm, "Toto der Held" (1991), bekommt in Cannes die Goldene Kamera: Der achtjährige Thomas ist fest davon überzeugt, dass er nach der Geburt mit Alfred, dem gleichaltrigen Sohn des reichen Nachbarn verwechselt wurde. Sogar seine große Liebe schnappt ihm - seiner Ansicht nach - dieser Nachbar weg. Van Dormaels Film ist der verbittere Blick zurück auf eine gestohlene Kindheit. Der alte Thomas erinnert sich und erzählt die Geschichte seines Lebens: ein aufregender, kluger Film.

"Am achten Tag" (1995) erzählt von George, der mongoloid ist. Doch er verlässt das Behindertenheim, um seine Familie zu suchen, und dabei trifft er den Bankangestellten Henry. Ihm weist er den Weg, Frau und Kinder wiederzufinden. Der vermeintlich Schwache hilft dem mutmaßlich Starken - das ist bei all dem Kitsch-Überhang das Schöne an dem Film, in dem die beiden Hauptdarsteller - der mongoloide Pascal Duquenne und Daniel Auteuil - beeindrucken. Ein geniales Meisterwerk gelang dem Regisseur schließlich 2009 mit dem Drama "Mr. Nobody".

Foto: Concorde

Zur Filmografie von Jaco van Dormael
TV-Programm
ARD

Tagesschau

Nachrichten | 17:00 - 17:15 Uhr
ZDF

hallo deutschland

Report | 17:10 - 17:45 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 17:00 - 17:30 Uhr
VOX

Zwischen Tüll und Tränen

Serie | 17:00 - 18:00 Uhr
ProSieben

taff

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
KabelEins

Abenteuer Leben täglich

Report | 16:55 - 17:55 Uhr
RTL II

Die Wache Hamburg

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
arte

Xenius

Report | 17:00 - 17:30 Uhr
WDR

daheim + unterwegs

Report | 16:15 - 18:00 Uhr
3sat

Der Pazifische Feuerring

Natur+Reisen | 17:00 - 17:45 Uhr
NDR

Leopard, Seebär & Co.

Natur+Reisen | 17:10 - 18:00 Uhr
MDR

MDR um 4

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
HR

hallo hessen

Report | 17:00 - 17:50 Uhr
SWR

Kaffee oder Tee

Report | 17:05 - 18:00 Uhr
BR

Wir in Bayern

Natur+Reisen | 16:15 - 17:30 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 15:45 - 19:00 Uhr
DMAX

Yukon Men - Überleben in Alaska

Report | 16:15 - 17:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Schnitzel geht immer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Das Sacher. In bester Gesellschaft

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Limitless

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Ocean's Twelve

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
arte

Señor Kaplan

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Die Schweizer Rettungsflugwacht

Report | 20:15 - 20:55 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Münchner Runde

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:25 - 20:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Schnitzel geht immer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der Aufsteiger

Spielfilm | 22:50 - 00:35 Uhr
3sat

TV-Tipps Im falschen Leben

Spielfilm | 22:50 - 00:20 Uhr
HR

TV-Tipps Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten

Spielfilm | 23:45 - 01:10 Uhr
BR

TV-Tipps The Sessions - Wenn Worte berühren

Spielfilm | 23:30 - 01:00 Uhr

Aktueller Titel