Daheim in den Bergen - Schwesternliebe

  • Die Aussöhnung der Patriarchen Lorenz Huber (Max Herbrechter, rechts) und Sebastian Leitner (Walter Sittler, links) steht bevor. Ein Liebesspiel zwischen Marie Huber (Catherine Bode, dritte von links) und Georg Leitner (Thomas Unger, zweiter von links)hat Folgen. Aber auch die Gefühle zwischen Marie und ihrer Jugendliebe Florian Leitner (Matthi Faust) brechen auf, während Lisa Huber als Juristin (Theresa Scholze, dritte von rechts)den Streit zu schlichten versucht. Vergrößern
    Die Aussöhnung der Patriarchen Lorenz Huber (Max Herbrechter, rechts) und Sebastian Leitner (Walter Sittler, links) steht bevor. Ein Liebesspiel zwischen Marie Huber (Catherine Bode, dritte von links) und Georg Leitner (Thomas Unger, zweiter von links)hat Folgen. Aber auch die Gefühle zwischen Marie und ihrer Jugendliebe Florian Leitner (Matthi Faust) brechen auf, während Lisa Huber als Juristin (Theresa Scholze, dritte von rechts)den Streit zu schlichten versucht.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
  • Georg Leitner (Thomas Unger) hat ein ernstes Interesse an seiner früheren Erzfeindin Marie Huber (Catherine Bode). Leider wagt sie es nicht, ihm etwas vom erwarteten Kind zu sagen. Vergrößern
    Georg Leitner (Thomas Unger) hat ein ernstes Interesse an seiner früheren Erzfeindin Marie Huber (Catherine Bode). Leider wagt sie es nicht, ihm etwas vom erwarteten Kind zu sagen.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Guido Engels
  •  Marie Huber (Catherine Bode) und Georg Leitner (Thomas Unger) kommen sich bei einem Rollenspiel wieder gefährlich nahe. Vergrößern
    Marie Huber (Catherine Bode) und Georg Leitner (Thomas Unger) kommen sich bei einem Rollenspiel wieder gefährlich nahe.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
  • Leonie-Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) lässt sich auf ein verführerisches Spiel mit dem stets störrischen Christian (Julian Weigend) ein. Vergrößern
    Leonie-Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) lässt sich auf ein verführerisches Spiel mit dem stets störrischen Christian (Julian Weigend) ein.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
  • Georg Leitner (Thomas Unger, links) schaltet den skrupellosen Anwalt Dr. Kendrich (Mathias Herrmann) ein, um das Sorgerecht für seine Tochter Lea (Lilly Kiara Walleshauser) zu bekommen. Vergrößern
    Georg Leitner (Thomas Unger, links) schaltet den skrupellosen Anwalt Dr. Kendrich (Mathias Herrmann) ein, um das Sorgerecht für seine Tochter Lea (Lilly Kiara Walleshauser) zu bekommen.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Guido Engels
  •  Die burschikose Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) gibt sich als ihre Zwillingsschwester Leonie aus. Vergrößern
    Die burschikose Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) gibt sich als ihre Zwillingsschwester Leonie aus.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
  • Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) glaubt, dass Christian (Julian Weigend) der Richtige für ihre Schwester Leonie ist und himmelt ihn deswegen "als Leonie" an.  Vergrößern
    Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) glaubt, dass Christian (Julian Weigend) der Richtige für ihre Schwester Leonie ist und himmelt ihn deswegen "als Leonie" an.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
  • Steffen (Ben Braun) sieht seine Geschäftspartnerin (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) mit neuen Augen. Vergrößern
    Steffen (Ben Braun) sieht seine Geschäftspartnerin (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) mit neuen Augen.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
  • Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) glaubt, dass Christian (Julian Weigend) der Richtige für ihre Schwester Leonie ist. Vergrößern
    Lena (Valerie Niehaus in einer Doppelrolle) glaubt, dass Christian (Julian Weigend) der Richtige für ihre Schwester Leonie ist.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Tom Trambow
TV-Film, TV-Drama
Die Juristen kommen!
Von Hans Czerny

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ARD
Fr., 26.04.
20:15 - 21:45


Fortsetzung der 2018 gestarteten Familiensaga um die Allgäuer Familien Leitner und Huber. Ausgerechnet vom Nachbarssohn bekommt die Huber Marie ein Kind – und wagt es nicht, das dem werdenden Vater zu sagen.

Nach eher magerer Ouvertüre im Mai 2018 (3,6 Millionen) geht die Degeto-Voralpensaga aus dem Allgäu jetzt in die dritte und vierte Runde. Ausgerechnet mit Georg (Thomas Unger), dem Sohn des mit den Hubers verfeindeten Nachbarn Leitner (Walter Sittler), ist die Marie (Catherine Bode) ins Heu gegangen. Der Umgang mit der Frucht dieser Stadl-Balzerei gestaltet sich in Folge drei mit dem Titel "Schwesternliebe" äußerst kompliziert. Weil die Familienfeindschaft groß ist, wagt Marie nicht, ihrem neuen Freund die Wahrheit zu sagen. Und schon gleich gar nicht ihrem Vater, dem Huberbauer (Max Herbrechter), der vor vielen Jahren den kleinen Sohn des Nachbarn Leitner betrunken über den Haufen gefahren hat.

Während sich die Väter nach nunmehr 20 Jahren schon wieder fast versöhnen, halten die Spannungen zwischen den Jüngeren an. Die Leitners wollen den Hubers die Wiesen als Bauland nehmen, die diese aus Geldnot an sie verpfändet haben. Wie gut, dass da die andere Huber-Tochter Lisa (Theresa Scholze) aus München ins Allgäu zurückkehrt ist. Die studierte Anwältin kann so nämlich ihrer Familie beim Streit um die Almen unter die Arme greifen. Und dann taucht da geich noch ein weiterer Anwalt auf, der wiederum nämlichem Georg bei der Erlangung des Sorgerechts für seine achtjährige Tochter aus früherer Ehe beistehen will.

Das alles ist wohl der Serien-erprobten Autorin Brigitte Müller ("Der Bergdoktor", "Freunde fürs Leben") dann doch ein bisschen zu trübselig erschienen, und so hat sie für den fehlenden Schwung gleich eine hanebüchene Story um zwei eineiige Zwillinge aus Hamburg eingebaut. Valerie Niehaus darf oder muss die zwei Damen ganz alleine spielen. Die eine ist furchtbar schwach und vom beruflichen Stress bis zum Umfallen derangiert, die andere will der hilflosen Schwester selbstlos helfen – in geschäftlichen ebenso wie in privaten Dingen.

Das erbringt ein paar schöne Momente, wenn die Zwillinge Leonie und Lena zugleich im Bild auftauchen – was die neuere Technik nicht alles im Ärmel hat! Ansonsten aber ist dieser Zwillingsplot eine furchtbar langatmige Angelegenheit. Für Leonie / Lena gilt es, ihren Freund endlich zu küssen, um aus dem Frosch einen Prinzen zu machen. Der andere wiederum, Geschäftspartner im Hamburger Restaurant, wird zur partnerschaftlichen Ordnung zurückgerufen.

Was einem beim Drehbuchschreiben für solche Freitagsfilme nicht alles so einfallen kann: Da wird die eilends eingerichtete Kochschule im Allgäuer Stadl in Gedanken mit dem Hamburger Gourmet-Restaurant gekreuzt – und das Sorgerecht für die Tochter mit Poyszenen à la Immenhof. Viele Papiersätze hätten ohne Weiteres Sitcom-Qualitäten. – "Warum ist noch kein Brot gebacken? Gleich kommen die Städter!" ermahnt etwa der Huberbauer die saumselige Tochter auf der Familienalm. Höchste Zeit für eine Alpen-Comedy, wieder mal. Es müsste ja nicht gleich "Die Gailtalerin" wie in den Anfängen des Privatfernsehens sein. (Die vierte Folge der Reihe folgt am 03. Mai, um 20.15 Uhr.)


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Tom (Kostja Ullmann, vorne) kann es nur schaffen, wenn alle helfen. Joschka (Simon Schwarz, li.), Simon (Ulrich Friedrich Brandhoff, 2. v. re.) und Anna (Anna Maria Mühe)

Kilimandscharo - Reise ins Leben

TV-Film | 25.04.2019 | 23:25 - 00:55 Uhr
4/5011
Lesermeinung
ZDF Holm (Matthias Habich, r.) und Katharina (Ulrike Kriener, l.).

Ein großer Aufbruch

TV-Film | 27.04.2019 | 00:00 - 01:30 Uhr
3.63/508
Lesermeinung
SWR Sie haben es geschafft! Onkel (Jonathan Berlin), Jumbo (Johannes Geller) und Bubu (Andreas Warmbrunn) haben sich vom Volkssturm abgesetzt und nach Hause durchgeschlagen.

Die Freibadclique

TV-Film | 27.04.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
3.9/5010
Lesermeinung
News
14 Paare sind angetreten, um bei "Let's Dance" ins Finale zu kommen. Folge für Folge scheidet ein Paar, bestehend aus einem Promi-Kandidaten und einem Profi-Tänzer aus. Wen es getroffen hat, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

14 Kandidaten sind in der zwölften Staffel von "Let's Dance" angetreten, um ins Finale zu kommen. Do…  Mehr

War seit der ersten Folge im November 1981 bis 2018 mit an Bord des "Traumschiffs": Heide Keller als Chefstewardess Beatrice. In einem Interview missbilligt sie nun die aktuellen Casting-Entscheidungen für das ZDF-Kultformat.

Fast vier Jahrzehnte spielte Heide Keller auf dem ZDF-"Traumschiff" die Chefstewardess Beatrice. Das…  Mehr

Sie wurde nur 37 Jahre: Die kanadische Schauspielerin Stefanie Sherk ist überraschend vergangenen Samstag gestorben. Ihr Lebenspartner Demián Bichir schrieb auf Instagram: "Es war die traurigste und härteste Zeit unseres Lebens, und wir wissen nicht, wie lange es dauern wird, bis wir diesen Schmerz überwunden haben."

Die kanadische Schauspielerin Stefanie Sherk ist verstorben. Sie wurde nur 37 Jahre alt. Ihr Lebensp…  Mehr

Guido Maria Kretschmer präsentiert demnächst mit "Guidos Masterclass" seine erste eigene Prime-Time-Show auf VOX.

Guido Maria Kretschmer verlässt Berlin und zieht nach Hamburg. Der Designer und sein Mann nehmen Erd…  Mehr

Julia Leischik sucht einmal mehr nach lange vermissten Personen rund um den Globus.

Eine junge Frau sucht verzweifelt nach ihrem Bruder. Julia Leischik macht sich für "Bitte melde dich…  Mehr