Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

  • Olli Mäki (Jarkko Lahti) nimmt den Kampf gegen die Waage auf. Vergrößern
    Olli Mäki (Jarkko Lahti) nimmt den Kampf gegen die Waage auf.
    Fotoquelle: SR/Kuokkasen/Kuvaamo/Camino
  • Ollis Lichtblick im PR-Rummel: seine Freundin Raija (Oona Airola). Vergrößern
    Ollis Lichtblick im PR-Rummel: seine Freundin Raija (Oona Airola).
    Fotoquelle: SR/Kuokkasen/Kuvaamo/Camino
  • Schafft es Olli Mäki (Jarkko Lahti) rechtzeitig in Form zu kommen? Vergrößern
    Schafft es Olli Mäki (Jarkko Lahti) rechtzeitig in Form zu kommen?
    Fotoquelle: SR/Kuokkasen/Kuvaamo/Camino
  • Irgendwie hat es Olli (Jarkko Lahti) nicht so mit Boxen, seit er seine Freundin Raija (Oona Airola) kennt. Vergrößern
    Irgendwie hat es Olli (Jarkko Lahti) nicht so mit Boxen, seit er seine Freundin Raija (Oona Airola) kennt.
    Fotoquelle: SR/Kuokkasen/Kuvaamo/Camino
  • Und nun bitte alle recht freundlich für die Presse. Vergrößern
    Und nun bitte alle recht freundlich für die Presse.
    Fotoquelle: SR/Kuokkasen/Kuvaamo/Camino
Spielfilm, Boxerfilm
Diät oder Liebe?
Von Jasmin Herzog

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Hymyilevä Mies
Produktionsland
Deutschland / Finnland / Schweden
Produktionsdatum
2016
Kinostart
Do., 05. Januar 2017
ARD
Di., 16.07.
23:00 - 00:30


Diese finnische Legende wirkt wie ein Boxer, der eigentlich eher Bäcker ist. Skandinavisches Understatement in einer sehr schönen Form bietet "Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki".

Olli Mäki (Jarkko Lahti) ist gelernter Bäcker und recht schmächtig, dafür, dass er ein Boxer sein soll. Man hat reichlich Gelegenheit, sich diesen Mann genauer zu betrachten, zu beobachten, wann sich der verkniffene Ausdruck um seine Lippen löst und wie der Herr so tickt, der 1962 ein wenig Ruhm nach Finnland bringen soll. So der Plan seines Boxmanagers, der den kleinen Mäki als Herausforderer sieht für den Weltmeister im Federgewicht. Ring frei für "Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki", dem das Erste nun zur Premiere im Free-TV verhilft.

Das Federgewicht mit seinen unmännlichen 57 Kilogramm als Obergrenze spielt eine, nun, schwerwiegende Rolle in diesem melancholischen Sportfilm. Aus Kalkül hat der Manager (Eero Milonoff) Mäki in einer Gewichtsklasse unter der seinen ins Rennen geschickt und damit herrscht im Film ein Thema vor, das normalerweise in Frauenzeitschriften weit vorne ist, das Gewicht. Dass das bei ihm nun etwas höher liegt, als die Wettkampfstatuten vorschreiben, interessiert den bodenständigen Olli nicht so, wie es sollte. Und auch sonst macht der Boxer nicht gern Aufhebens um seine Person, ist nicht mal an aggressivem Schaulaufen interessiert.

Seine Freundin Raija (Oona Airola) ist ziemlich cool und lässt sich weder beeindrucken noch einschüchtern von dem ganzen PR-Wirbel, den Manager Elis veranstaltet. Ganz offensichtlich zieht er selbst großen Nutzen aus einem möglichen Sieg Ollis gegen Weltmeister Davey Moore (John Bosco Jr.). Olli trainiert mit seinem Manager und wohnt auch bei dessen Familie. Dass er Raija mit nach Helsinki gebracht hat, findet der Chefcoach, der finanziell in der Klemme steckt, bedenklich und eher kontraproduktiv. Denn Olli Mäki scheint weniger beim Treffen des Gegners zu sein als beim nächsten mit seiner Liebsten. So richtig interessiert ihn dieser Kampf gar nicht. Doch Olli merkt, welche Probleme sein Mentor und Freund hat.

Schwarzweißfilm mit authentischen Darstellern

"Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki" ist ein reizender Schwarzweißfilm, der nordisch unaufgeregt seine Geschichte erzählt. Die nostalgische Farbgebung passt zu den Werten, von denen dieses wahre Märchen mithilfe von echten Menschen berichten möchte. Auf angenehme Weise seziert Regietalent Juho Kuosmanen mit großer Selbstverständlichkeit und visueller Selbstsicherheit die Gegenläufigkeit des Lebens, die Pläne, die wir machen und die Dinge, die stattdessen passieren.

Die Hauptdarsteller Lahti und Airola bleiben als Paar und jeder für sich bei ihrem Understatement und bieten doch intensiv authentisches Spiel. Umso erstaunlicher, da Olli Mäki durchaus stoischer Finne ist und nicht zu Gefühlsausbrüchen neigt. Dennoch wirkt der Film, dem das Schwarzweiß gut tut wie lange keinem Werk, wie ein verspäteter Weihnachtsfilm aus dem hohen Norden, wo Gefühle nichts mit Kitsch zu tun haben und jederzeit Raum bleibt für die Dinge, die im Leben passieren, zum Beispiel die Probleme der Mitmenschen, die plötzlich auch dich tangieren.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki"

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF An einer belebten Straßenkreuzung kommt es zu einem Streit zwischen Alexandre (Jean Dujardin) und Dianes Ex-Mann Bruno (Cédric Kahn).

TV-Tipps Mein ziemlich kleiner Freund

Spielfilm | 22.08.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2/503
Lesermeinung
VOX V.l.: Cynthia Rose (Ester Dean), Ashley (Shelley Regner), Jessica (Kelley Alice Jakle), Emily (Hailee Steinfeld), Beca (Anna Kendrick), Chloe (Brittany Snow), Stacie (Alexis Knapp), Fat Amy (Rebel Wilson), Lilly (Hana Mae Lee) sind die Barden Bellas.

Pitch Perfect 2

Spielfilm | 22.08.2019 | 20:15 - 22:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.05/5019
Lesermeinung
3sat Jo (Rosalie Thomass, links) und Kati (Anna Maria Sturm).

Beste Zeit

Spielfilm | 22.08.2019 | 22:25 - 23:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.86/507
Lesermeinung
News
Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Die neue "Bachelorette" Gerda Lewis sucht den Mann fürs Leben. Wer ist weiter, wer geht bei der Nach…  Mehr

Der todsichere Coup entwickelt sich für Andy (Markus Knüfken, l.) und Keek (Oliver Korittke) zu einem Fiasko.

Der Ruhrpott-Kultfilm "Bang Boom Bang" feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Tele 5 ehrt …  Mehr

Turbulente Tragikomödie: Renate (Michaela May) und Kurt (Michael Gwisdek) finden wieder zusammen – und entdecken, was im Leben wirklich zählt.

Michaela May ist seit 1974 im TV-Geschäft. Jetzt ist die 67-Jährige in der Tragikomödie "So einfach …  Mehr

Die erste Staffel von "Bachelor in Paradise" verhalf vor allem Dschungelkönigin Evelyn Burdecki zu Berühmtheit. Diese Kandidaten wollen 2019 den Partner fürs Leben finden – oder etwas Ruhm abgreifen.

2019 läuft die zweite Staffel der RTL-Datingshow "Bachelor in Paradise" und immer mehr Infos werden …  Mehr

Serkan scheiterte bei der "Bachelorette" 2019 kurz vor den Homedates. Nun versucht er sein Glück bei "Bachelor in Paradise".

Raus bei der "Bachelorette", rein ins Paradies: Auch Serkan Yavuz bekommt erst einen Korb von Gerda …  Mehr