Der kleine Held vom Hamsterfeld
Natur + Reisen, Tiere • 17.05.2021 • 20:15 - 21:00
Lesermeinung
Niedlich und gefährdet: Feldhamster in Deutschland.
Vergrößern
Die Dokumentation von Uwe Müller kommt den Tieren so nah wie selten zuvor.
Vergrößern
Klein, aber oho: Feldhamster verteidigen ihr Revier bis aufs Äußerste.
Vergrößern
Thüringen hat eine seltene melanistische Population an Feldhamstern: Sie haben ein einzigartiges, schwarzes Fell.
Vergrößern
Der Feldhamster ist vom Aussterben bedroht. Früher wurden sie in Deutschland für ihre Felle gejagt.
Vergrößern
Originaltitel
Der kleine Held vom Hamsterfeld
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Natur + Reisen, Tiere

Klein, aber oho: Das gefährliche (und gefährdete) Leben der Feldhamster

Von Sandra Gundelach

Feldhamster sind niedliche, kleine Helden, die weltweit vom Aussterben bedroht sind. Tierfilmer Uwe Müller erforscht in dieser ARD-Doku am 17. Mai das geheime Leben der kleinen Nager auf und unter den Feldern Thüringens.

Sie sind klein, knuffig, liebenswert – und vom Aussterben bedroht: Feldhamster haben weltweit ein schweres Schicksal, wurden schon im Mittelalter bejagt und gelten auch heute noch teilweise als wirtschaftliche Übeltäter. Der Tierfilmer Uwe Müller lässt sich von den Vorurteilen jedoch nicht aufhalten. Er erzählt in seiner Natur-Dokumentation im Ersten auf spannende und humorvolle Weise von dem schwierigen und gefährlichen Leben der kleinen Nager in Deutschland.

"Wie bitte, Hamster-TV in der Primetime?", mag sich jetzt manch einer wundern. Aber das hat schon seine Richtigkeit, dieser durchaus spektakuläre Naturfilm belehrt die Spötter und Skeptiker eines Besseren. Überhaupt: Feldhamster sind kleine Superhelden der Natur. Sie werden selten größer als 30 Zentimeter, wiegen nur um die 500 Gramm – und schaffen es dennoch in kurzer Zeit bis zu fünf Kilogramm Futter für ihren Wintervorrat anzusammeln und Bauten von zwei Metern Tiefe zu graben. Die ARD-Dokumentation "Erlebnis Erde: Der kleine Held vom Hamsterfeld" zeigt das Leben der kleinen Nager aus einem neuen Winkel und folgt dem Leben eines Feldhamsterweibchens in der Region Thüringen. Dabei kommt die Kamera den niedlichen kleinen Abenteurern so nah wie nie zuvor: Mit unglaublichen Aufnahmen, auch aus dem Bau unter der Erde, kann das Leben der Hamster aus nächster Nähe betrachtet werden. Ob bei der Geburt der winzigen Jungtiere oder bei der Futtersuche, der Zuschauer ist direkt vor Ort und sieht eine vorher unbekannte Welt unter den Feldern unserer Heimat.

Gefahren, wohin das Auge blickt – und die Größte davon ist der Mensch

Dabei wird schnell klar: Das Leben der Feldhamster ist alles andere als unaufgeregt. Neben Futtersuche, Paarung und Aufzucht der Jungtiere gibt es viele Gefahren: Eulen, Füchse und Reiher sind immer nach der Suche nach einem Leckerbissen. Sieben von zehn Hamsterjungen überleben nicht einmal die ersten Wochen ihres Lebens.

Die Anzahl der Feldhamster ist stark zurückgegangen, der kleine Nager ist weltweit bedroht. Die Weltnaturschutzunion (IUCN) bestätigt, dass der Feldhamster ohne angemessenen Schutz in 30 Jahren ausgestorben sein könnte. Der größte Feind der kleinen Tiere ist und bleibt der Mensch; bis in die 1980er Jahre wurden Feldhamster in Deutschland für ihre Felle bejagt, auch heute haben die Tiere einen schlechten Ruf, da ihre Bauten als "Bau-Stopper" gelten. Noch dazu leiden Hamster unter der industriellen Landwirtschaft, die ihre letzten Lebensräume durch Monokulturen und Pestizide bedroht. Es ist höchste Zeit, sich für die kleinen Helden einzusetzen.

Erlebnis Erde: Der kleine Held vom Hamsterfeld – Mo. 17.05. – ARD: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Vom Model zur Schauspielerin: Laurie Holden
Laurie Holden
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Helloween haben ein neues Album aufgenommen. Mit dabei auch Sänger Michael Kiske (ganz rechts im Bild).
HALLO!

Michael Kiske

Die Hamburger Heavy-Metal-Legende Helloween veröffentlicht in diesen Tagen ihr neues, selbstbetiteltes Album. Das Besondere daran: Die beiden Ur-Mitglieder Michael Kiske und Kai Hansen sind wieder mit an Bord – zusätzlich zu den anderen fünf Musikern.
Die Allgäuer Landschaft bietet wunderschöne Aussichten und viele Wandermöglichkeiten.
Reise

Faszinierendes Allgäu

Das Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Es ist einerseits eine zusammenhängende, aber andererseits höchst unterschiedliche Landschaft, die Teile der Voralpen und den südöstlichen Teil Schwabens enthält. Der größte Teil des Allgäus liegt in Bayern.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Arteriosklerose: Warum die Beine dann schmerzen

Umgangssprachlich wird die Erkrankung wegen der regelmäßigen unfreiwilligen Pausen auch "Schaufenstererkrankung" genannt. Sie heißt so, weil die Betroffenen beim Einkaufen oft vor Schaufenstern stehen bleiben, bis die Schmerzen in den Beinen nachlassen.
Löwenzahn ist nicht nur Unkraut, sondern auch eine nützliche Heilpflanze.
Gesundheit

Mehr als bloß ein Unkraut

Bei Kindern ist der Löwenzahn nicht nur wegen des gleichnamigen Fernsehklassikers beliebt, trotzdem gibt es Pflanzen, die einen weitaus besseren Ruf besitzen. Kuhblume, Pusteblume, "Pissnelke", Unkraut: Die gelben Blumen am Wegesrand gelten gemeinhin als überflüssig.
Gewinnspiele

Sehnsuchtsort für Entdecker

Im Südosten Deutschlands größter Insel Rügen versteckt sich ein kleiner, aber feiner Ort der Ruhe – eine eigene, kleine Welt sozusagen. Auf der Halbinsel Mönchgut, mit weitem Blick über die Ostsee bis zum Horizont und umgeben von einem Naturpark mit altem Baumbestand, liegt das Travel Charme Hotel Nordperd & Villen.
Gewinnspiele

Mit prisma ins Bitburger Land

Gewinnen Sie Aktiv-Urlaub und Zeit zu zweit in der schönen Eifel in der Ferienregion Bitburger Land.