Die Blockchain-Revolution

  • Im Bitcoin-Laden von Oliver Pangratz in Frankfurt kann man dank Automat Euros gegen Bitcoins tauschen. Vergrößern
    Im Bitcoin-Laden von Oliver Pangratz in Frankfurt kann man dank Automat Euros gegen Bitcoins tauschen.
    Fotoquelle: ZDF / Christian Koytek
  • Die Stadtverwaltung in Zug in der Schweiz akzeptiert Kryptogeld. Vergrößern
    Die Stadtverwaltung in Zug in der Schweiz akzeptiert Kryptogeld.
    Fotoquelle: ZDF / Alexis Jentzsch
  • Fünf Ebenen, 75 Stollen, 120.000 Quadratmeter Platz - die Lefdal-Mine in Norwegen ist die Heimat der Bitcoin-Miner. Vergrößern
    Fünf Ebenen, 75 Stollen, 120.000 Quadratmeter Platz - die Lefdal-Mine in Norwegen ist die Heimat der Bitcoin-Miner.
    Fotoquelle: ZDF / Marcel Schmitz
  • Durch ein Rohrsystem strömt kaltes Fjordwasser. Es kühlt die Hochleistungsrechner in der Mine. Der Strom ist um ein Vielfaches preiswerter als in Deutschland. Vergrößern
    Durch ein Rohrsystem strömt kaltes Fjordwasser. Es kühlt die Hochleistungsrechner in der Mine. Der Strom ist um ein Vielfaches preiswerter als in Deutschland.
    Fotoquelle: ZDF / Marcel Schmitz
  • Auch Gert Scobel befasst sich in seiner Gesprächsrunde mit der "Blockchain-Revolution". Vergrößern
    Auch Gert Scobel befasst sich in seiner Gesprächsrunde mit der "Blockchain-Revolution".
    Fotoquelle: ZDF / Jana Kay
Report, Wirtschaft und Konsum
Transaktionen ohne Vermittler
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsdatum
2019
3sat
Do., 24.01.
20:15 - 21:00


Die Blockchain-Technologie könnte gängige Abläufe völlig umkrempeln. Sie wird Notare, Vermittler oder Kontrollinstanzen womöglich unnütz machen.

Kontrollinstanzen wie Banken oder Behörden haben bislang das nötige Vertrauen zwischen Vertragspartnern hergestellt. Diese Dienstleistungen hatten aber auch ihren Preis. Dieser könnte alsbald wegfallen. Verantwortlich dafür steht die Blockchain-Technologie. Der 3sat-Beitrag "Die Blockchain-Revolution" beleuchtet einen gewaltigen Umbruch, dessen Dimension und Potenzial kaum einem bewusst ist.

Das dezentrale Protokoll für Transaktionen zwischen Parteien liegt nicht auf einem Server oder bei einem Unternehmen, sondern ist über viele Computer verteilt. Es gibt niemanden, dem dieses Journal gehört. Damit gibt es keinen zentralen Verwalter mehr. Wie die Autoren Volker Wasmuth und Patrick Zeilhofer zeigen, wird so jede Form von Mittler zwischen Produkterzeuger und Konsument übergangen, seien es Musikverlage, Reisebüros oder Stromanbieter. Auch beispielsweise die Stadtverwaltung in Zug in der Schweiz akzeptiert bereits Kryptogeld, wie der Film aufzeigt.

In ihrer Dokumentation zeigen die TV-Journalisten einige der Anwendungen der Technologie. Eine Plattform für Grundstückstransaktionen in Schweden beispielsweise regelt Geschäft ganz ohne Notare. Sogar Grundbücher sind überflüssig geworden.

Im Anschluss an die Wissenschaftdokumentation am Donnerstagabend bei 3sat diskutiert Gert Scobel ein vergleichbares Thema. Mit seinen Gästen befasst auch er sich ab 21 Uhr damit, ob und wie man die Blockchain sinnvoll anwenden kann. Er stellt die Frage: Kann es in einer virtuellen Welt ein System ohne Schwachstellen und Missbrauchsfälle geben?


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Börse vor acht

Börse vor acht

Report | 19.02.2019 | 19:55 - 20:00 Uhr
3.33/5012
Lesermeinung
MDR Logo

Umschau

Report | 19.02.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.43/507
Lesermeinung
ZDF WISO-Logo

WISO

Report | 20.02.2019 | 04:25 - 05:10 Uhr
3.25/5016
Lesermeinung
News
RTL Living hat am Dienstag die Doku "Lagerfeld, der einsame König" im Programm.

Nach dem Tod von Karl Lagerfeld ändert RTL Living sein TV-Programm und zeigt die Doku "Lagerfeld, de…  Mehr

Sie suchen nach dem besten Nachwuchs-Komponisten (von links): Sänger Ole Specht, die deutsch-türkische Sängerin Elif, Mieze Katz und Musikproduzent Martin Haas.

Etwas im Schatten der Konkurrenz-Flaggschiffe "DSDS" oder "The Voice" sucht auch der KiKA nach musik…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Abschied von einer Mode-Legende: Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Designer und Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist in einem Krankenhaus in seiner Wahlheimat Paris verstorbe…  Mehr

Seit ihrem Gewinn beim ESC 2010 in Oslo gilt Lena Meyer-Landrut als das ewige Eurovions-Darling Deutschlands.

Beim ESC-Vorentscheid hoffen sieben Acts darauf, Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten …  Mehr