Ein Herz für Kinder

  • Johannes B. Kerner, selbst vierfacher Familienvater, moderiert die Gala, bei der Spenden für Kinder-Hilfsprojekte gesammelt werden. Vergrößern
    Johannes B. Kerner, selbst vierfacher Familienvater, moderiert die Gala, bei der Spenden für Kinder-Hilfsprojekte gesammelt werden.
    Fotoquelle: ZDF / Marcus Höhn
  • Die Aktion "Ein Herz für Kinder" wurde 1978 vom Verleger Axel Springer und der "Bild"-Zeitung ins Leben gerufen. Ursprünglich ging es um Verkehrssicherheit. Vergrößern
    Die Aktion "Ein Herz für Kinder" wurde 1978 vom Verleger Axel Springer und der "Bild"-Zeitung ins Leben gerufen. Ursprünglich ging es um Verkehrssicherheit.
    Fotoquelle: ZDF / Logo
Unterhaltung, Gala
Mitmenschlichkeit ist gefragt
Von Rupert Sommer

ZDF
Sa., 08.12.
20:15 - 23:15


Es geht wieder um den guten Zweck: Das Spendengeld, das in der Show gesammelt wird, soll Hilfsprojekten für die Jüngsten im In- und Ausland zugutekommen.

Der Advent ist die beste Zeit, um an die das Gute und die Mitmenschlichkeit zu appellieren. Wie immer gibt es im Fernsehen zum Jahresende nicht von ungefähr hin die alljährliche Reihe der großen Spendengalas. Im ZDF moderiert nun Johannes B. Kerner – live aus Berlin – die Traditionsveranstaltung "Ein Herz für Kinder", bei der Hilfsprojekte im In- und Ausland unterstützt werden sollen. Das Besondere dabei: Die Verantwortlichen versprechen, dass auch wirklich jeder einzelne Cent den notleidenden Kindern zugutekommt – ohne Abzüge. Im vergangenen Jahr kamen bei der Spendenaktion, hinter der auch der Springer-Verlag steht, rund 17,6 Millionen Euro zusammen. In der Sendung setzen sich Prominente aus Show, Sport, Politik und Unterhaltung als Paten dafür ein, die Herzen der Zuschauer zu gewinnen – auf dass diese ihre Herzen und Geldbeutel öffnen. "Keiner bringt mehr Stars auf eine große Bühne, als wir", verspricht Gastgeber Kerner. Bis heute sind in 40 Jahren "Ein Herz für Kinder" mehr als 315 Millionen Euro Spendengelder eingegangen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Das Prinzregententheater in München ist wieder Schauplatz für die Verleihung des Bayerischen Filmpreises 2019.

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2018

Unterhaltung | 25.01.2019 | 20:15 - 22:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Semperoper

Semperopernball 2019

Unterhaltung | 01.02.2019 | 20:15 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
Sport1 Made for More Award

Made for More Award - Gala in Ismaning

Unterhaltung | 02.02.2019 | 20:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr