Europas dreckige Ernte

  • Mit Obst und Gemüse aus Spanien und Italien werden Milliardenbeträge umgesetzt. Dies geschieht auch auf Kosten vieler schlecht bezahlter Arbeiter. Vergrößern
    Mit Obst und Gemüse aus Spanien und Italien werden Milliardenbeträge umgesetzt. Dies geschieht auch auf Kosten vieler schlecht bezahlter Arbeiter.
    Fotoquelle: Sean Gallup/Getty Images
  • Auf Plantagen in Spanien und Italien herrschen mitunter unwürdige Arbeitsbedingungen. Vergrößern
    Auf Plantagen in Spanien und Italien herrschen mitunter unwürdige Arbeitsbedingungen.
    Fotoquelle: Sean Gallup/Getty Images
  • Die Supermarktregale sind voll mit frischem Obst und Gemüse. Doch Arbeiter in Spanien und Italien zahlen einen hohen Preis für das kostengünstige Angebot. Vergrößern
    Die Supermarktregale sind voll mit frischem Obst und Gemüse. Doch Arbeiter in Spanien und Italien zahlen einen hohen Preis für das kostengünstige Angebot.
    Fotoquelle: BR / Jan Zimmermann
Report, Dokumentation
Unwürdige Arbeitsbedingungen
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ARD
Mo., 09.07.
22:35 - 23:20
Das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse


Tomaten, Gurken oder Orangen sind in den deutschen Discountern mitunter zu Spottpreisen zu haben. Die Dokumentation "Europas dreckige Ernte" von Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann, die nun im Ersten zu sehen ist, deckt ein ausbeuterisches System hinter der Billig-Nahrung auf.

Kostengünstiges Obst und Gemüse ist in den Supermarktregalen beinahe das ganze Jahr verfügbar. Das Angebot scheint reichlich, das Geschäft mit Gurke, Tomate oder Orange einträglich. So hat der Umsatz mit der angeblich frischen Ware allein im vergangenen Jahr einen Rekordwert in Höhe von 14,7 Milliarden Euro erreicht. Doch wie schaffen es die Produzenten, Obst und Gemüse so billig anzubieten? Die Autoren Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann haben sich für ihre "Story im Ersten" auf Spurensuche begeben.

Ihre Recherchen führten die Journalisten nach Spanien und Italien. Beide Länder exportieren die meisten ihrer Waren nach Deutschland. Was die Autoren dort unter anderem auf Plantagen entdeckten, verdirbt den Appetit. Sowohl in Spanien als auch in Italien herrschen mitunter katastrophale Lohn- und Arbeitsbedingungen. Produzenten und Händler nutzen die hohe Arbeitslosigkeit aus, lassen ihre Arbeiter teils unter widrigsten Bedingungen schuften. Zudem steckt zumindest in Italien auch die Mafia hinter einem unwürdigen Geschäft. Vielerorts haben sie die Behörden finanziell im Griff. Bei Kontrollen beispielsweise wird bei Unregelmäßigkeiten einfach weggesehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Archäologe Jens Notroff zeigt den Göbekli Tepe, einen prähistorischen Fundort, der sich auf dem höchsten Punkt der langgestreckten Bergkette von Germus in der Türkei befindet.

Am Anfang war das Wir - Wir Bauen

Report | 19.09.2018 | 09:45 - 10:40 Uhr
3/503
Lesermeinung
HR Logo

hallo hessen

Report | 19.09.2018 | 10:10 - 11:00 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
BR Fährpassagen

Fährpassagen - Mit Dhaus durch den Sansibar-Archipel

Report | 19.09.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Dr. Jens Schwindt (M.) und Michael Hoffmann (r.) präsentieren den "Löwen" Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer und Frank Dümmel mit "Sim Characters" den medizinischen Frühgeborenensimulator "Paul".

In der dritten Folge der neuen Staffel von "Die Höhle der Löwen" wurde der größte Deal in der Geschi…  Mehr

Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr