Facebook außer Kontrolle?

  • Mark Zuckerberg, Gründer und Chef des sozialen Netzwerks Facebook, bekommt die Probleme mit sogenannten "Fake News" offenbar nur schwer in den Griff. Vergrößern
    Mark Zuckerberg, Gründer und Chef des sozialen Netzwerks Facebook, bekommt die Probleme mit sogenannten "Fake News" offenbar nur schwer in den Griff.
    Fotoquelle: David Ramos / Getty Images
  • Mark Zuckerberg wird immer wieder dafür kritisiert, dass sein Weltunternehmen sich über lokale Rechtssprechung hinwegzusetzen scheint. Vergrößern
    Mark Zuckerberg wird immer wieder dafür kritisiert, dass sein Weltunternehmen sich über lokale Rechtssprechung hinwegzusetzen scheint.
    Fotoquelle: Facebook
  • Der Wahlkampf des späteren US-Präsidenten Donald Trump setzt stark auf Stimmungsmache bei Facebook. Vergrößern
    Der Wahlkampf des späteren US-Präsidenten Donald Trump setzt stark auf Stimmungsmache bei Facebook.
    Fotoquelle: ARTE / Getty Images
  • Insbesondere der Datenskandal um Cambridge Analytica hat dem Ansehen des Unternehmens schwer geschadet. Vergrößern
    Insbesondere der Datenskandal um Cambridge Analytica hat dem Ansehen des Unternehmens schwer geschadet.
    Fotoquelle: Creative Commons Zero (CC0)
Report, Dokumentation
Weltmacht ohne Staatsgrenzen
Von Rupert Sommer

ARD
Di., 30.10.
23:45 - 01:15


2018 ist ein Superwahljahr für die Abstimmungsberechtigten in Europa. Umso größer ist die Sorge, dass die Meinungsmaschinerie des IT-Giganten aus Kalifornien Populisten an die Macht befördern könnte.

Es ist eine Macht, die immer schwerer zu steuern und zu überwachen ist: Wäre der Internet-Gigant Facebook eine staatliche Einheit, wäre er mit rund 2,2 Milliarden Nutzern, die sich mindestens einmal pro Monat einloggen, das bevölkerungsreichste Land der Welt. Der neue, brisante Dokumentarfilm "Facebook außer Kontrolle?" von James Jacoby, Dana Priest, John Goetz und Barbara Biemann nimmt sich das Unternehmen aus Kalifornien kritisch vor. Was vor 14 Jahren in einer Studentenbude des Gründers und CEO Mark Zuckerberg startete, ist heute eine Weltmacht auf dem Werbe-, aber auch auf dem Markt der Meinungen. Vor allem durch die massenhafte Verbreitung von Botschaften, darunter auch viele populistische "Fake News", hat sich Facebook zu einem umstrittenen Global Player gemausert, der offiziell stets unpolitisch bleiben will, dessen Einfluss aber auch auf die anstehenden Wahlen in Deutschland und Europa nicht zu unterschätzen ist. Insbesondere der Datenskandal um Cambridge Analytica hat dem Ansehen des Unternehmens schwer geschadet.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Trauer 4.0

TV-Tipps Trauer 4.0 - Wie wir heute enden wollen

Report | 30.10.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Wie stark lebt die gewalttätige Geschichte in der Gegenwart und prägt damit auch die Zukunft?

The Red Soul - Stalins Russland, Russlands Stalin

Report | 30.10.2018 | 23:55 - 01:23 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Manuela Renk, Nationalmannschaft Rhythmische Sportgymnastik

Der Kraftakt

Report | 31.10.2018 | 00:00 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr