Frühstück bei Monsieur Henri

  • Constance (Noémie Schmidt) ist verzweifelt genug, sich den Launen von Monsieur Henri (Claude Brasseur) auszusetzen. Vergrößern
    Constance (Noémie Schmidt) ist verzweifelt genug, sich den Launen von Monsieur Henri (Claude Brasseur) auszusetzen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Die bezaubernde Constance (Noémie Schmidt, li.) und Henris biedere Schwiegertochter Valérie (Frédérique Bel) sind grundverschieden. Vergrößern
    Die bezaubernde Constance (Noémie Schmidt, li.) und Henris biedere Schwiegertochter Valérie (Frédérique Bel) sind grundverschieden.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Durch die Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt, li.) gerät das Familiengefüge von Henri (Claude Brasseur) aus dem Ruder: Sohn Paul (Guillaume de Tonquédec, re.) erhebt die Stimme, seine Frau Valérie (Frédérique Bel) staunt. Vergrößern
    Durch die Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt, li.) gerät das Familiengefüge von Henri (Claude Brasseur) aus dem Ruder: Sohn Paul (Guillaume de Tonquédec, re.) erhebt die Stimme, seine Frau Valérie (Frédérique Bel) staunt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Constance (Noémie Schmidt) schließt Monsieur Henri (Claude Brasseur) in ihr Herz. Vergrößern
    Constance (Noémie Schmidt) schließt Monsieur Henri (Claude Brasseur) in ihr Herz.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Constance (Noémie Schmidt) macht Paul (Guillaume de Tonquédec) schöne Augen. Vergrößern
    Constance (Noémie Schmidt) macht Paul (Guillaume de Tonquédec) schöne Augen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Die bezaubernde Constance (Noémie Schmidt) ist kein Kind von Traurigkeit. Vergrößern
    Die bezaubernde Constance (Noémie Schmidt) ist kein Kind von Traurigkeit.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Sohn Paul (Guillaume de Tonquédec) und seine Frau Valérie (Frédérique Bel) sind überzeugt, dass Henri (Claude Brasseur, re.) nicht mehr alleine in seiner Wohnung sein sollte. Vergrößern
    Sohn Paul (Guillaume de Tonquédec) und seine Frau Valérie (Frédérique Bel) sind überzeugt, dass Henri (Claude Brasseur, re.) nicht mehr alleine in seiner Wohnung sein sollte.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Monsieur Henri (Claude Brasseur) kann mit seiner Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt) wenig anfangen. Vergrößern
    Monsieur Henri (Claude Brasseur) kann mit seiner Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt) wenig anfangen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
  • Constance (Noémie Schmidt) geht notgedrungen auf einen unmoralischen Deal ein. Vergrößern
    Constance (Noémie Schmidt) geht notgedrungen auf einen unmoralischen Deal ein.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
Spielfilm, Komödie
Vom Griesgram zum Opa der Herzen
Von Diemuth Schmidt

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
L'étudiante et Monsieur Henri
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
Kinostart
Do., 21. Juli 2016
ARD
Mo., 23.07.
20:15 - 21:45


In der französischen Mainstream-Komödie "Frühstück bei Monsieur Henri" gibt es ein Wiedersehen mit der Schauspielgröße Claude Brasseur als altem Miesepeter mit junger Mitbewohnerin.

In der Realität möchte man nichts mit ihnen zu tun haben, für die Filmwelt sind sie aber Gold wert: griesgrämige ältere Männer, die den anderen das Leben schwer machen. In der französischen Genre-Variante von Regisseur Ivan Calbérac soll sich eine junge Studentin mit einem solchen Miesepeter die Wohnung teilen. Da sind die Konflikte vorprogrammiert, und das "Frühstück bei Monsieur Henri" (2015) wird zum emotionalen Spießrutenlauf – zumal der Alte ein paar ganz besondere Gemeinheiten auf Lager hat. Das Erste zeigt die Komödie jetzt als Free-TV-Premiere zur Primetime am Montag.

Dauernd pleite hat die junge Constance (Noémie Schmidt) auf dem schwierigen Pariser Wohnungsmarkt als Mieterin nur geringe Chancen. Und doch gibt sie nicht so schnell auf. Auch nicht, als ihr der griesgrämige alte Mann, bei dem ein Zimmer frei sein soll, gleich die Tür wieder vor der Nase zuschlägt. Monsieur Henri (Claude Brasseur) lebt allein in einer zu großen Wohnung, wie sein Sohn glaubt. Weshalb der Sprössling seinen Vater zum Mitmachen zwingt – bei Androhung, den gesundheitlich bereits angeschlagenen Alten andernfalls in ein Heim zu verfrachten. Die nicht ganz freiwillige Zweck-WG zwischen Alt und Jung legt den Grundstein für die folgende Situationskomik und den verbalen Schlagabtausch.

Da das Duo allein nicht den ganzen Film tragen kann, setzt ein absurder Plot ein: Monsieur Henri verlangt von der ungebetenen Mitbewohnerin, seinen Sohn zu verführen, um dessen Ehe in die Krise zu bringen. Der Alte kann seine begriffsstutzige Schwiegertochter (Frédérique Bel) nämlich nicht ausstehen, von der er zudem glaubt, sie nutze seinen gutmütigen Sohn (Guillaume de Tonquédec) aus. Um einige Monate mietfrei logieren zu dürfen, lässt sich Constance trotz erster Empörung auf den Handel ein.

Regisseur Ivan Calbérac bringt mit "Frühstück bei Monsieur Henri" seine eigene Erfolgs-Boulevardkomödie von der Bühne auf die Leinwand. Dabei geht er keine Experimente ein und setzt auf gefällige Bilder. Zudem ahnt man von Anfang an, dass der zeternde Alte letztlich gezähmt wird. "Frühstück bei Monsieur Henri" hinterlässt eine Leere beim Zuschauer – die Figuren bleiben Abziehbilder, die am Ende nicht berühren.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Frühstück bei Monsieur Henri" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Frühstück bei Monsieur Henri"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Christian (Oliver Bootz) versorgt seine schwangere Freundin Lilly (Christine Neubauer) mit den von ihr heiss geliebten Schaumküssen.

Schaumküsse

Spielfilm | 21.11.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3/5011
Lesermeinung
MDR Schubert in Love

Schubert in Love

Spielfilm | 24.11.2018 | 23:20 - 00:50 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
arte Die neurotische Mathilde (Catherine Deneuve, li.) findet bei der etwas durchgeknallten Buchhändlerin Colette (Michèle Moretti, re.) Unterstützung für ihr Vorhaben, während Antoine (Gustave Kervern, Mi.) die Szenerie eher mit Skepsis betrachtet.

TV-Tipps Der Hof zur Welt

Spielfilm | 28.11.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Optimistisch trotz brutaler Diagnose: Susanna gibt sich nicht auf.

Der Sender begleitet vier junge Menschen, die wissen, dass sie wahrscheinlich bald sterben lassen, s…  Mehr

Judith Williams, Frank Thelen, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl nehmen ein Produkt unter die Lupe. Für die folgenden Gründer und deren Ideen konnten sie sich begeistern.

Mit Folge zwölf ist die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu Ende gegangen. Z…  Mehr

Johannes B. Kerner sucht Superhirne, die mit ihm die Finalshow am Samstag bestreiten werden.

Um das große Show-Finale am Samstag zu erreichen, müssen die Kandidaten gegen Michael "Bully" Herbig…  Mehr

Josef Hader spielt in Maria Schraders Exil-Drama "Vor der Morgenröte" den österreichischen Großschriftsteller Stefan Zweig. Und das macht er sehr gut.

Josef Hader, gefeierter Kabarettist und Krimidarsteller, in der ernsten Rolle des Schriftstellers St…  Mehr

Christiane Paul und Heiner Lauterbach verteidigen als BND-Agenten deutsche Interessen "am Hindukusch". Daniel Harrichs Politthriller "Saat des Terrors" erzählt davon, wie Steuergelder den Terror mitfinanzieren.

Der realitätsnahe Thriller "Saat des Terrors" widmet sich den Verbindungen zwischen westlichen Gehei…  Mehr