Gutachterfalle - die Macht der Experten
Info, Wirtschaft + Konsum • 02.08.2021 • 19:25 - 20:15
Lesermeinung
"Der Gutachter hat die Macht!", weiß Psychiaterin und Psychoanalytikerin Hanna Ziegert. Denn sie erststellt selbst seit über drei Dekaden Gutachten für das Gericht.
Vergrößern
Im Streit um Kfz-Gutachten rauft man sich in Versicherungen teilweise die Haare. Aber gibt es Gründe, an den Gutachterinnen und Gutachtern zu zweifeln? Eine "WISO"-Doku will Auskunft geben.
Vergrößern
683 Tage verbrachte Norbert Kuß unschuldig hinter Gittern. Ihm wurde ein falsches Gutachten zum Verhängnis.
Vergrößern
Sexueller Missbrauch ist schwierig nachzuweisen, meist fehlen Zeuginnen und Zeugen oder handfeste Beweise. Falls noch Restzweifel an den Aussagen der Opfer vorhanden sind, fordert das Gericht ein Glaubwürdigkeitsgutachten an.
Vergrößern
Strafverteidiger Gerhard Strate muss häufig miterleben, dass Richterinnen und Richter ihre Verantwortung einfach an Gutachterinnen und Gutachter weitergeben.
Vergrößern
Originaltitel
Gutachterfalle - die Macht der Experten
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Wirtschaft + Konsum

Wenn Profit über neutraler Expertise steht

Von Christopher Schmitt

Ihr Wort hat Gewicht, zu viel Gewicht? Eine "WISO"-Doku im Zweiten schaut hinter das Gutachter-System – und erkennt einige Tücken. Was genau macht Menschen zu Expertinnen und Experten, und was ist, wenn der Sachverstand zugunsten des Profits hintenangestellt wird?

Kommt es zum Streitfall, wenn es um Haftungsfragen, die Höhe einer Entschädigung oder gar das Sorgerecht eines Kindes geht, muss eine Expertenmeinung her. Diese Expertise wird von Gutachterinnen und Gutachtern erbracht, die auf diese Weise die Gerichte bei ihrer Entscheidung unterstützen sollen. Manche Juristinnen und Juristen äußern an diesem System jedoch Kritik, da Richterinnen und Richter oft "blind" den Sachverständigen folgen. Kritiker meinen, dass diejenigen, die Gutachten erstellen, letztlich die entscheidende Instanz seien, sie würden oft gewichtige Fragen um Geldregen oder Pleite, gar um Freiheit oder Gefängnis maßgeblich beeinflussen.

Die investigative "WISO"-Dokumentation "Gutachterfalle – die Macht der Experten" von Andreas Baum geht nun unter anderem der Frage nach, inwiefern Sachverständige wirklich das nötige Fachwissen mitbringen, um schwerwiegende Fragen professionell einordnen zu können. Schließlich werden jährlich rund 400.000 Gutachten erstellt. Dabei blickt Baum hinter die Fassade eines Gutachter-Systems, das mithin nur scheinbar nach Sachverstand handelt. Oftmals steht nämlich Profit im Vordergrund – finden zumindest die Kritiker eines Systems, das fraglos seine Grenzen hat.

"Gutachter" kann jeder sein

Durchlaufen Gutachterinnen und Gutachter also eine entsprechende Ausbildung? Und wie ist es um Kontrollbehörden bestellt? Klar ist: "Gutachterin" oder "Sachverständiger" kann jede und jeder sein, geschützt sind diese Begriffe nicht. Und es gibt sie: Die Fälle, in denen nicht unparteiisch entschieden wird, und Gefälligkeits- oder Falschgutachten erstellt werden.

Norbert Kuß kann davon ein Lied singen – in seinem Fall hatte das fehlerhafte Gutachten gravierenden Einfluss auf sein Leben. Der Beamte hatte gemeinsam mit seiner Frau eine zwölfjährige Pflegetochter aufgenommen. Nachdem es zum Streit gekommen war, beschuldigte das Mädchen ihn des sexuellen Missbrauchs. Er selbst beteuerte seine Unschuld, doch ein aussagepsychologisches Gutachten schätze die Aussage des Mädchens als "mit hoher Wahrscheinlichkeit glaubhaft" ein – und Kuß landete fast zwei Jahre im Gefängnis. Nach seiner Entlassung wurden gravierende Mängel beim Gutachten festgestellt, und Kuß verklagte die Gutachterin erfolgreich auf Schadensersatz sowie Schmerzensgeld. Der Fall wurde wiederaufgenommen und schließlich doch noch seine Unschuld festgestellt.

Gutachterfalle – die Macht der Experten – Mo. 02.08. – ZDF: 19.25 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 45.000 Menschen an einem Herzinfarkt, darunter rund 20.000 Frauen.
Gesundheit

Rund ums Herz

Warum Herzerkrankungen bei Frauen oft zu spät erkannt werden und warum regelmäßige Bewegung und sportliche Betätigung für Frauen und Männer gleichermaßen die beste Prävention sind.
Essen beim Intervallfasten – alles eine Frage der Zeit.
Gesundheit

Intervallfasten: Die gesunde Art abzunehmen

"Intervallfasten ist für jeden gesunden Menschen geeignet", sagt Dr. Heinz-Wilhelm Esser, den meisten Menschen besser bekannt als Doc Esser.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

COPD: neue Behandlungsmöglichkeiten

Bei der Behandlung der COPD hat ein Umdenken in der Medizin stattgefunden. Bisher wurden die Medikamente einzeln oder in Kombination eingesetzt – je nach Stadium der Erkrankung.
Das Hambacher Schloss.
Nächste Ausfahrt

Neustadt-Süd: Hambacher Schloss

Auf der Autobahn A 65 von Ludwigshafen nach Wörth begegnet Autofahrern nahe der Anschlussstelle 13 das Schild "Hambacher Schloss". Wer die Bahn hier verlässt und sich Richtung Hambach hält, gelangt zur Wiege der deutschen Demokratie.
Wenn eine Erkältung in den Knochen steckt, dann helfen oft Hausmittel.
Gesundheit

Die besten Sofort-Tipps gegen Erkältung

Beneidenswerte Eskimos! Von Erkältungen wird das Polarvolk höchst selten heimgesucht. Schön, wenn es uns auch so erginge. In unseren Breiten gehört die Erkältung in Herbst und Winter einfach dazu - mitsamt laufender Nase, kratzendem Hals und rasselnden Bronchien. Doch was hilft wirklich, bevor es so schlimm kommt, dass nur noch der Arzt weiter weiß?
"Volle Kanne"-Moderator Florian Weiss.
HALLO!

Florian Weiss: "Ich brauche nicht so viel Schlaf"

Bei "Volle Kanne – Service täglich" begrüßt Florian Weiss prominente Gäste am Fernseh-Frühstückstisch und präsentiert aktuelle und soziale Themen, Garten- sowie Gesundheitsinfos. Mit welchem Gast er bei "Volle Kanne" gerne mal frühstücken würde, hat er prisma im Interview verraten.