Håkan Nesser: Das vierte Opfer

  • Münster (Thomas Hanzon, links) verhört einen Verdächtigen. Vergrößern
    Münster (Thomas Hanzon, links) verhört einen Verdächtigen.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Der pensionierte Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter, links) begrüßt seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen), den er während des Hafturlaubs betreut. Vergrößern
    Der pensionierte Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter, links) begrüßt seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen), den er während des Hafturlaubs betreut.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommissarin Moreno (Eva Rexed) fragt Van Veeteren (Sven Wollter, links), der gerade in Pension gegangen ist, um Rat. Vergrößern
    Kommissarin Moreno (Eva Rexed) fragt Van Veeteren (Sven Wollter, links), der gerade in Pension gegangen ist, um Rat.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommisssr Reinhart (Philip Zanden, links) ist fassungslos, dass er mit seiner Theorie so sehr daneben lag. Vergrößern
    Kommisssr Reinhart (Philip Zanden, links) ist fassungslos, dass er mit seiner Theorie so sehr daneben lag.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommissar Reinhart (Philip Zanden, links) und seine Kollegen verhören den zwielichtigen Künstleragenten Maurice Rühme (Douglas Johansson). Vergrößern
    Kommissar Reinhart (Philip Zanden, links) und seine Kollegen verhören den zwielichtigen Künstleragenten Maurice Rühme (Douglas Johansson).
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Der pensionierte Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter, links) nimmt seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen, 2.v. rechts) in Empfang, den er während seines Hafturlaubs betreut. Vergrößern
    Der pensionierte Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter, links) nimmt seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen, 2.v. rechts) in Empfang, den er während seines Hafturlaubs betreut.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) sucht seinen Sohn, der sich während des Hafturlaubs heimlich aus dem Staub gemacht hat. Vergrößern
    Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) sucht seinen Sohn, der sich während des Hafturlaubs heimlich aus dem Staub gemacht hat.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Ex-Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) hat einen fürchterlichen Verdacht gegen seinen ehemaligen Kollegen. Vergrößern
    Ex-Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) hat einen fürchterlichen Verdacht gegen seinen ehemaligen Kollegen.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Machtprpbe: Moreno (Eva Rexed) beobachtet, wie Kommissar Reinhart (Philip Zanden , rechts) Van Veeteren (Sven Wollter) zu verstehen gibt, das er sich als pensionierter Polizist aus den Ermittlungen heraus zu halten hat. Vergrößern
    Machtprpbe: Moreno (Eva Rexed) beobachtet, wie Kommissar Reinhart (Philip Zanden , rechts) Van Veeteren (Sven Wollter) zu verstehen gibt, das er sich als pensionierter Polizist aus den Ermittlungen heraus zu halten hat.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommissarin Moreno (Eva Rexed) und ihr Kollege Münster (Thomas Hanzon, links) brauchen die Unterstützung ihres erfahrenen Ex-Kollegen Van Veeteren (Sven Wollter). Vergrößern
    Kommissarin Moreno (Eva Rexed) und ihr Kollege Münster (Thomas Hanzon, links) brauchen die Unterstützung ihres erfahrenen Ex-Kollegen Van Veeteren (Sven Wollter).
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommisssar Roland Bausen (Lars-Erik  Berenett, rechts) kocht für seinen langjährigen Freund und Kollegen Van Veeteren (Sven Wollter). Vergrößern
    Kommisssar Roland Bausen (Lars-Erik Berenett, rechts) kocht für seinen langjährigen Freund und Kollegen Van Veeteren (Sven Wollter).
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter, rechts) trifft seinen alten Freund und Kollegen Roland Bausen (Lars-Erik Berenett) wieder, der gerade mit Ermittlungen beschäftigt ist. Vergrößern
    Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter, rechts) trifft seinen alten Freund und Kollegen Roland Bausen (Lars-Erik Berenett) wieder, der gerade mit Ermittlungen beschäftigt ist.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Van Veeteren (Sven Wollter, links) teilt Moreno (Eva Rexed) und ihrem Kollegen Münster (Thomas Hanzon, 2.v.links) mit, was er über diesen Fall denkt. Vergrößern
    Van Veeteren (Sven Wollter, links) teilt Moreno (Eva Rexed) und ihrem Kollegen Münster (Thomas Hanzon, 2.v.links) mit, was er über diesen Fall denkt.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
  • Kommissarin Moreneo (Eva Rexed) hat eine Spur. Vergrößern
    Kommissarin Moreneo (Eva Rexed) hat eine Spur.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Fredrik Hjerl
Spielfilm, Thriller
Håkan Nesser: Das vierte Opfer

Infos
Originaltitel
Borkmanns Punkt
Produktionsland
Schweden
Produktionsdatum
2005
DVD-Start
Do., 19. Juli 2007
3sat
Di., 31.07.
22:25 - 23:50


Nach 30 Dienstjahren geht Kommissar Van Veeteren in Pension. Beim Aufräumen bekommt er noch mit, wie sein Nachfolger Münster und Kollegin Moreno im Fall eines mysteriösen Axt-Mörders ermitteln. Van Veeteren ist sofort wieder bei der Sache, doch eigentlich wartet auf ihn das Antiquariat, das er übernehmen will. Außerdem muss er seinen Sohn Erich während des Hafturlaubs betreuen. Er hofft, dabei endlich wieder Zugang zu ihm zu finden. Das Verhältnis zwischen den beiden ist nämlich ziemlich gestört.

Als Erich entgegen der Abmachung verschwindet, spürt Van Veeteren ihn mithilfe seines alten Kollegen Roland Bausen auf. Glücklicherweise dreht Erich keine krummen Dinger, sondern renoviert Häuser für seinen Kumpel Carl Greeshen, den er im Gefängnis kennenlernte.

Unterdessen hat Van Veeteren bei einem Mordfall, in dem Bausen gerade ermittelt, zufällig entdeckt, dass hier ein Zusammenhang mit dem Fall des Axt-Mörders besteht. Die Opfer stammen jeweils aus dem Zuhälter-Milieu und mussten sich vor ihrer Ermordung offenbar eine Fotografie ansehen. Durch das Notizbuch eines der Opfer stößt Van Veeteren auf den zwielichtigen Künstleragenten Maurice Rühme. Die Ermittlungen gegen ihn sind zäh, denn sein Vater ist ein Staranwalt, der sich in den Gesetzestexten hervorragend auskennt.

Als Maurice plötzlich spurlos verschwindet, steht Van Veeteren vor einem Rätsel. In der Wohnung des Verschollenen stößt er auf ein Foto mit Maurice und einer jungen Prostituierten, die er auf den Strich schickte, obwohl er sie offenbar liebte. Von Erichs Freund Greeshen, der sich in der Szene bestens auskennt, erfährt Van Veeteren, wessen Tochter die junge Frau auf dem Foto ist. Durch all diesen kriminalistischen Übereifer wird sein Verhältnis zu Erich nicht besser, doch in dem Fall des Axt-Mörders wird Van Veeteren nun einiges klar.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Håkan Nesser" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 The Box

The Box

Spielfilm | 20.10.2018 | 23:20 - 01:25 Uhr
2.53/5019
Lesermeinung
MDR Der Architekt und Frauenheld Vincent (Karl Urban) beginnt eine Affäre mit der verführerischen Sarah (Isabel Lucas).

Mord im Loft

Spielfilm | 20.10.2018 | 23:45 - 01:20 Uhr
3/503
Lesermeinung
SAT.1 The Flock

The Flock - Dunkle Triebe

Spielfilm | 21.10.2018 | 01:25 - 03:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr