Millions

  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
Spielfilm, Komödie
Millions

Infos
Originaltitel
Millions
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Do., 25. August 2005
DVD-Start
Do., 01. Dezember 2005
Servus TV
Do., 14.06.
20:15 - 22:05


Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Damian lebt mit seinem älteren Bruder Anthony und seinem Vater in einer Stadt in der Provinz Englands.

Seit dem Tod der Mutter ist Damian tief religiös. Des Öfteren holt er sich Rat bei Gott oder Heiligen, die ihm in seinen Träumen erscheinen. Der Junge ist deshalb der Ansicht, hinter dem Geldgeschenk stehe eine göttliche Macht, und will damit nun die Probleme und Sorgen seiner Mitmenschen lindern.

Damians Bruder Anthony ist da anderer Ansicht. Er würde zu gern das Geld für sich oder zusammen mit seinen Freunden ausgeben. Ihr Vater wundert sich zwar über das seltsame Verhalten seiner Söhne, hat aber keine Ahnung, was dahintersteckt.

Eines Tages jedoch taucht ein zwielichtiger Typ im Stadtviertel auf und erkundigt sich nach dem Verbleib einer Reisetasche. Schließlich findet der Gangster heraus, dass Damian und Anthony im Besitz des Geldes sind. Erneut hofft Damian, dass ihm und seiner Familie die Heiligen schützend zur Seite stehen.

Nach Hollywood-Großproduktionen wie "The Beach" und "24 Days Later" hatte der britische Filmemacher und Oscar-Preisträger Danny Boyle ("Slumdog Millionär") wieder Lust, mit "Millions" einen kleineren Film in seiner Heimat zu drehen. Als Vorlage diente ihm das in Großbritannien äußerst beliebte gleichnamige Jugendbuch von Frank Cottrell Boyce.

Die von Boyle einfühlsam erzählte Tragikomödie glänzt mit zahlreichen inszenatorischen und stilistischen Einfällen, die immer wieder die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Phantasie verschwinden lassen. Bravourös in der Hauptrolle des Damian der damals 10-Jährige Axel Etel. Den Vater spielt James Nesbitt, der als Zwerg Bofur aus "Der Hobbit"-Trilogie bekannt ist.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Millions" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Benno Fürmann (Jan)

TV-Tipps Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken

Spielfilm | 21.06.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.33/503
Lesermeinung
arte (ErstauffŸhrung Kanada: 12.09.2001) Toronto International Film Festival

Meine Frau, die Schauspielerin

Spielfilm | 22.06.2018 | 14:00 - 15:30 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
arte Die Bewohner von Ewedown können ihren Augen kaum trauen: Aus Tamara, dem hässlichen Entlein von einst, ist eine attraktive und erfolgreiche Journalistin geworden.

Immer Drama um Tamara

Spielfilm | 27.06.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.54/5013
Lesermeinung
News
Aufregung im "Star Trek"-Lager: Nimmt Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard wieder auf der Kommandobrücke eines Sternenkreuzers platz?

Aufregung unter "Star Trek"-Fans: Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard könnte schon bald au…  Mehr

Drunter und drüber geht es in der neuen ZDFneo-Sitcom "Tanken - mehr als Super": Tankstellenleiter Georg Bergstedt (Stefan Haschke, zweiter von links) versucht, dem Einsatzleiter (Alexander Grünberg) die komplizierte Situation zu erklären.

Mit "Tanken – mehr als Super" führt ZDFneo die deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy fort. Ab de…  Mehr

Carlo Chatrian soll in Zukunft die Geschicke von Deutschlands wichtigstem Filmfestival leiten.

Ein Nachfolger für Dieter Kosslick scheint gefunden: Wie "Bild" berichtet, wird Carlo Chatrian den C…  Mehr

Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" erwartet am Freitag ein neues Gesicht: Max Oppel wird als neuer Nachrichtensprecher das SAT.1-Team unterstützen.

Das Team des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" bekommt einen neuen Kollegen: Max Oppel wird als neuer Mode…  Mehr

Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr