Millions

  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
  • Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Vergrößern
    Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian (Axel Etel) eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße.
    Fotoquelle: 20th Century Fox
Spielfilm, Komödie
Millions

Infos
Originaltitel
Millions
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Do., 25. August 2005
DVD-Start
Do., 01. Dezember 2005
Servus TV
Do., 14.06.
20:15 - 22:05


Sprichwörtlich aus heiterem Himmel fällt dem kleinen Damian eine Tasche prallgefüllt mit Banknoten vor die Füße. Damian lebt mit seinem älteren Bruder Anthony und seinem Vater in einer Stadt in der Provinz Englands.

Seit dem Tod der Mutter ist Damian tief religiös. Des Öfteren holt er sich Rat bei Gott oder Heiligen, die ihm in seinen Träumen erscheinen. Der Junge ist deshalb der Ansicht, hinter dem Geldgeschenk stehe eine göttliche Macht, und will damit nun die Probleme und Sorgen seiner Mitmenschen lindern.

Damians Bruder Anthony ist da anderer Ansicht. Er würde zu gern das Geld für sich oder zusammen mit seinen Freunden ausgeben. Ihr Vater wundert sich zwar über das seltsame Verhalten seiner Söhne, hat aber keine Ahnung, was dahintersteckt.

Eines Tages jedoch taucht ein zwielichtiger Typ im Stadtviertel auf und erkundigt sich nach dem Verbleib einer Reisetasche. Schließlich findet der Gangster heraus, dass Damian und Anthony im Besitz des Geldes sind. Erneut hofft Damian, dass ihm und seiner Familie die Heiligen schützend zur Seite stehen.

Nach Hollywood-Großproduktionen wie "The Beach" und "24 Days Later" hatte der britische Filmemacher und Oscar-Preisträger Danny Boyle ("Slumdog Millionär") wieder Lust, mit "Millions" einen kleineren Film in seiner Heimat zu drehen. Als Vorlage diente ihm das in Großbritannien äußerst beliebte gleichnamige Jugendbuch von Frank Cottrell Boyce.

Die von Boyle einfühlsam erzählte Tragikomödie glänzt mit zahlreichen inszenatorischen und stilistischen Einfällen, die immer wieder die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Phantasie verschwinden lassen. Bravourös in der Hauptrolle des Damian der damals 10-Jährige Axel Etel. Den Vater spielt James Nesbitt, der als Zwerg Bofur aus "Der Hobbit"-Trilogie bekannt ist.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Millions" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

HR Statt seinen 100. Geburtstag unter Senioren und Pflegefällen zu feiern, steigt Allan Karlsson (Robert Gustafsson) unbemerkt aus dem Fenster und begibt sich in Pantoffeln und Morgenmantel auf eine abenteuerliche Reise.

TV-Tipps Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Spielfilm | 25.06.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.13/508
Lesermeinung
arte Die Bewohner von Ewedown können ihren Augen kaum trauen: Aus Tamara, dem hässlichen Entlein von einst, ist eine attraktive und erfolgreiche Journalistin geworden.

TV-Tipps Immer Drama um Tamara

Spielfilm | 27.06.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.54/5013
Lesermeinung
HR Barbara (Maruschka Detmers, li.) und Silke (Anna Stieblich) wissen noch nicht recht, was sie von dem Urlauber Walter (Holger Gotha) halten sollen.

Männer lügen nicht

Spielfilm | 28.06.2018 | 12:40 - 14:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3/507
Lesermeinung
News
"Dark" von Netflix erzählt eine verschachtelte Mystery-Geschichte mit Louis Hofmann in der Hauptrolle. Nun haben die Dreharbeiten zu Staffel zwei begonnen.

Zum Start der Dreharbeiten hat Netflix verraten, worum es in Staffel der Serie "Dark" gehen wird. So…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens seit dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende T…  Mehr

Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr