Jetzt kann ich schöne Sachen kaufen! Alex Etel

Millions

KINOSTART: 25.08.2005 • Komödie • Großbritannien (2004) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Millions
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
6.584.159 USD
Laufzeit
99 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Kurz vor der Euro-Einführung in Großbritannien fliegt dem achtjährigen Halbwaisen Damian aus heiterem Himmel eine Tasche voller Geld vor die Füße. Der Junge, der sich in der Welt der christlichen Heiligen bestens auskennt, hält das Geld für ein Geschenk Gottes. Doch der Räuber, der die Tasche aus einem Zug geschmissen hat, will seine Beute zurück. Und außerdem erfolgt bald die Währungsumstellung. Da ist guter Rat teuer.

Zwischen Kinderfilm, Familiendrama und Gangsterstory inszenierte Danny Boyle ("Trainspotting - Neue Helden", "Lebe lieber ungewöhnlich") wieder einmal einen kleinen, aber feinen, weil schön schrägen Film. Der Regisseur bekommt immer wieder verblüffende Wendungen hin und vermag es, witzige, kindhafte Einfälle verspielt einzusetzen. Ein fantasievoller Film, der aber nicht durchweg kindgerecht bleibt.

Foto: Fox

Darsteller
James Nesbitt
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Unscheinbar, aber gut: Christian Redl, hier in seiner Paraderolle als Kommissar Krüger in "Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende"
Christian Redl
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Schauspielerin Rachel Weisz.
Rachel Weisz
Lesermeinung
Rainer Werner Fassbinder machte sie zum Star: Hanna Schygulla (hier im Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Hanna Schygulla
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Sandra Hüller in "Brownian Movement"
Sandra Hüller
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung