Als hätte Stationsärztin Sarah (Annette Frier) gerade mit ihrem Freund und Kollegen nicht genug Probleme, da wird Chefarzt Dr. Kortner nach einem Unfall in die Mainzer Klinik als Patient eingeliefert und das während der Karnevalstage. Schließlich läuft der Countdown zum Rosenmontagszug da ist Chaos in der Klinik programmiert ...

Autor und Regisseur Rolf Silber ("5 Zimmer, Küche, Bad", "Der Mann auf der Brücke", "Durch diese Nacht") drehte mit viel Gespür für Situationskomik einen Beziehungsspaß unter Ärzten, wobei dem Treiben der Karnevalsjecken eine erhebliche Rolle zukommt. Für Hauptdarstellerin und die Comedy-Preisträgerin 2010, Annette Frier, dürfte das närrische Treiben nichts Neues gewesen sein, stammt sie doch aus der Karnevalsmetropole Köln. Lediglich der Ruf "Helau" statt des "Kölle Alaaf" könnte der "Danni Lowinski"-Darstellerin schwer gefallen sein.