Just als Thomas Craven aus dem Dienst der Bostoner Mordkommission altersbedingt entlassen wird, wird seine 24-jährige Tochter Emma vor seinen Augen ermordet. Zunächst ist der Witwer davon überzeugt, dass ihm der Anschlag gegolten hat. Dann entdeckt er, dass Emma offenbar ein Doppelleben geführt hat. Als dann auch noch ein dubioser Regierungsagent auftaucht, weiß Craven bald, dass die Firma, für die Emma tätig war, nicht nur wissentlich Menschen nuklear verseucht hat, sondern auch noch die Finger im illegalen Waffengeschäft hat. Craven schlägt alle Warnungen in den Wind und geht gegen die korrupten wie skrupellosen Hintermänner vor ...

Vordergründig eine typische Vergeltungs-Story à la "Ein Mann sieht rot" überrascht hier "Die Maske des Zorro"- und "James Bond 007 - Casino Royale"-Regisseur Martin Campbell mit einem komplexen Politthriller, der ein hoch spannende und überaus dramatische Geschichte um Korruption, Intrigen, Macht, Mord und Rache packend erzählt. Mel Gibson gibt den rachedurstigen Ex-Cop mit Bravour. Dunkel und fesselnd!

Foto: Wild Bunch