Die guten Freunde Joe und Terry haben ein Problem: Sie sitzen im Knast. Fast schon zufällig gelingt den beiden die Flucht. Um fortan leben zu können und Geld für ihre Traumbar zu bekommen, rauben sie Banken aus. Ihre Methode: Sie nehmen den jeweiligen Bankdirektor als Geisel, quartieren sich über Nacht bei ihm ein, um am nächsten Morgen die Bank auszurauben. Da nie jemand zu Schaden kommt, wird das Duo bald zu Volkshelden stilisiert. Erst als die von ihrem Eheleben frustrierte Kate zwischen die Beiden gerät, wird das Gangsterleben vollends chaotisch ...

Wer diese Geschichte als modernes Märchen betrachtet, wird seinen Spaß haben. Denn für voll kann man diese Gaunerkomödie mit Anleihen an dem Westernklassiker "Zwei Banditen" nicht nehmen. So stehen auch die Zwistigkeiten der Ganoven stärker im Vordergrund als deren kriminelles Potential. Das nicht immer perfekte Timing machen die gut agierenden Darsteller mit witzigen Dialogen und spaßiger Situationskomik wett.

Foto: Constantin