Das Ende naht: Am Silvesterabend ist das kurz vor der Schließung stehende Polizeirevier im 13. Distrikt von Detroit nur minimal besetzt. Als man ausgerechnet dort mit einem Gefangenentransport auch den Gangsterboss Bishop einliefert, hat Sgt. Jake Roenick bald alle Mühe, das Leben des Bösewichts zu verteidigen. Denn eine wild um sich ballernde Horde hat es auf Bishop abgesehen, da dieser einen ganzen Ring korrupter Cops aushebeln könnte ...

Auch wenn die Ästhetik zeitweise an einschlägige Videospiele erinnernt, gelang dem französischen Regisseur Jean-François Richet ("Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt", "Public Enemy No. 1 - Todestrieb") ein packendes Remake von John Carpenters Thriller-Klassiker "Assault - Anschlag bei Nacht". Vor allem die klaustrophobischen Bilder aus der Enge des Reviers überzeugen.

Foto: Paramount