Val Xavier hat sich jahrelang ziellos herumgetrieben. Der junge Mann, dessen Jacke aus Schlangenleder sein Erkennungszeichen ist, bleibt nachts bei strömendem Regen in einer Kleinstadt am Mississippi mit einer Autopanne liegen. Außer seiner Gitarre, die er zärtlich seine Lebensgefährtin nennt, besitzt er nichts. Tags darauf lernt er Lady Torrance kennen. Sie stellt ihn nach anfänglichem Zögern als Verkäufer im Laden ihres todkranken Mannes Jabe ein. Val und die um einiges ältere Frau fühlen sich zueinander hingezogen. Gleichzeitig wird Val heftig von der jungen Carol umworben. Sie versucht alles, um Val für sich zu gewinnen, aber der entscheidet sich für seine Chefin. Das hat dramatische Folgen...

Nach der Romanvorlage von Tennessee Williams drehte Regisseur Lumet einen Film von beängstigend-beklemmender Atmosphäre. Hier geht eine Liebe am bösen, gewalttätigen Umfeld einer Mississippi-Kleinstadt zugrunde. Überragend die schauspielerischen Leistungen von Anna Magnani und Marlon Brando.