Sieben Tage vor der Jahrtausendwende. Eine rätselhafte Endzeitepidemie hat die Stadt entvölkert. Nur ein Mann und eine Frau leben noch trotzig im labyrinthischen Wohnblock. Draußen eine Sintflut endlosen Regens, drinnen ein Wasserrohrbruch, nachdem der Handwerker im Boden des Apartments des jungen Mannes ein Loch zurückgelassen hat. Die junge Frau, ein Stockwerk tiefer, fühlt sich gestört durch das Loch und durch das Wasser, das überall eindringt...