Profi-Killer Raven wird nach Erledigung eines Jobs von seinem Auftraggeber an die Polizei verraten. Doch Raven kann dem Zugriff der Cops entkommen und beginnt nun einen gnadenlosen Feldzug gegen seinen Auftraggeber. Die schöne Sängerin Ellen wird auf ihn angesetzt. Raven nimmt sie als Geisel und verliebt sich fatalerweise in die Schöne ...

Frank Tuttle lieferte mit seinem finsteren Gangster-Drama einen brillant fotografierten Vorläufer des film noir, der für dieses Genre stilbildend war. "Die Narbenhand" war für das Star-Team Lake/Ladd ein erfolgreichen Einstand. Ladd spielt - in Trenchcoat und mit breitem Hut - den professionellen Killer, der melancholisch und unauffällig seine Auftragsarbeiten verrichtet. Sie ist Ellen Graham, das blonde Gift an seiner Seite. Tuttle, der später zu den Helfershelfern des hysterischen Kommunistenjägers McCarthy gehörte, hat die Geschichte effektvoll und stilsicher in Szene gesetzt.