Die drei Brüder Benny, Tommy und Freddy Dunckel überfallen eine Bank. Der Coup geht schief; am Ende sind zwei Polizisten tot. Die Brüder versuchen jeder für sich, über die Grenze nach Polen zu entkommen ...

"Dunckel" erzählt in drei Episoden von den hilflosen Fluchten der ungleichen Brüder. Jede Geschichte für sich ist ein Portrait. Zusammen ergeben sie das Bild einer zerstörten Familie. Langfilm-Debütant Lars Kraume ("Tatort - Wo ist Max Gravert?", "Guten Morgen, Herr Grothe") inszenierte das gut besetzte und gespielte Krimidrama mit sicherem Blick für seine Charaktere.

Foto: ZDF/Joachim von Vietinghoff Filmproduktion