Die beiden gealterten Cops Turk und Rooster verfolgen in New York die blutigen Spuren eines Killers. Der nimmt offenbar das Gesetz in eigene Hände und tötet üble Schurken wie Vergewaltiger und Dealer, die von der Justiz nicht belangt werden konnten. Dabei gerät schließlich der desillusionierte Turk selbst unter Verdacht, zumal der im Laufe seiner vielen Dienstjahre mehr und mehr seine eigenen Regeln aufgestellt hat ...

Was nach "Heat" erneut ein Aufeinandertreffen der Schauspielgiganten Robert De Niro und Al Pacino hätte werden können, entpuppt sich unter der Regie von Jon Avnet ("Grüne Tomaten", "Aus nächster Nähe") als lahmer Thriller. Das liegt auch am Drehbuch von Russell Gerwitz ("Inside Man"), bei dem weder Darsteller noch Zuschauer in irgendeiner Weise gefordert werden. Spannung sieht anders aus. So ist dies nur ein Film für Hardcore-Fans der Schauspieler.

Foto: Kinowelt