Nach 15 Jahren kommt Nick zum Klassentreffen in seine Heimatstadt im Taunus. Obwohl er in der Musikbranche Karriere gemacht hat, sind die meisten seiner einstigen Freunde wenig erbaut von seinem Erscheinen. Vor allem Stütze will nichts von ihm wissen ...

Marc Hertel ("Die Explosion - U-Bahn-Ticket in den Tod") entwirft hier gekonnt eine verschachtelt erzählte Geschichte von Menschen, die an ihren Ansprüchen gescheitert sind. Er schildert die Ereignisse rund um das Klassentreffen geschickt aus unterschiedlichen Perspektiven, so dass sich erst am Ende ein Gesamtbild ergibt. In der Rolle des Stütze ist der im Juni 2010 in Berlin verstorbene Charakterdarsteller Frank Giering zu sehen.

Foto: HR/Bettina Müller