Ende des 18. Jahrhunderts begegnet der Seefahrer Kapitän Walton im nördlichen Eismeer dem merkwürdigen Victor Frankenstein. Bald ist er von der haarsträubenden Geschichte, die ihm Frankenstein erzählt, fasziniert. Denn der hat eine unglaubliche Kreatur entwickelt...

Hauptdarsteller Kenneth Branagh suchte hier eine werkgetreue Verfilmung des berühmten Schauerromans von Mary Shelley auf Zelluloid zu bannen. Doch im Vergleich zum "Frankenstein"-Klassiker von 1931 mit Boris Karloff ist diese moderne Variante bis auf wenige gute Szenen lediglich eine müde Nummer mit einem unnötig eklig gestalteten De Niro als Kreatur. Als Produzent der Geschichte fungierte Francis Ford Coppola, der zuvor mit "Bram Stoker's Dracula" die definitive Variante eines weiteren Horror-Klassiker lieferte.

Foto: Columbia