Ein tolles Team sind Sandra, alleinerziehende Mutter, und ihre zwei Töchter Anges und Therese. Auch die andauernden Gesundheitsprobleme der Jüngsten, Agnes, meistern die drei mit Souveränität und Fürsorge. Unmittelbar nach Rückkehr von einem längeren Auslandsaufenthalt muss Sandras Schwester Christiane jedoch miterleben, wie Agnes bei einer Schultheateraufführung auf der Bühne zusammenbricht und wenig später im Krankenhaus an plötzlichem Atemstillstand verstirbt. Das Merkwürdige: Weder Ärzte noch die Obduktion können einen Hinweis auf die Todesursache liefern. Die Mediziner sind ratlos, die Familie steht unter Schock und die Schuldzuweisungen beginnen. Dr. Blum, die behandelnde Ärztin, geht sogar so weit zu behaupten, Agnes sei außerhalb des Krankenhauses falsch medikamentiert worden. Während Sandra der Situation wie gelähmt gegenübersteht, versucht Christiane der Sache auf den Grund zu gehen. Als kurz darauf die kleine Therese an ähnlichen Symptomen erkrankt, reift bei Christiane und dem Großvater die bittere Einsicht, dass das kein Zufall sein kann ...