Shaun ist gerade 30 und lebt vom Verkauf von TV-Geräten, ansonsten fehlt ihm jeglicher Lebensansporn. Diese Perspektivlosigkeit nervt seine Freundin Liz enorm, zumal Shaun offenbar lieber mit seinem naiven Mitbewohner abhängt. Deshalb trennt sie sich schließlich von ihm. Dann geschieht eines Tages das Unfassbare: In ganz London treiben Untote ihr blutiges Unwesen. In dieser Situation will Shaun Liz unbedingt zurückgewinnen, muss sich aber bei seinem Unterfangen ständiger Zombieangriffe erwehren ...

Selten wurde ein Genre derart gekonnt und ungemein komisch persifliert wie in diesem Film des Comedy-Duos Simon Pegg und Edgar Wright. Schon der Titel lässt zwangsläufig an den Trendsetter des Genres "Dawn of the Dead" denken. Doch was die Komiker aus der Vorlage machen, ist schlichtweg köstlich. Als noch alles normal ist, wirken die meisten Mitmenschen von Shaun schon wie Untote, so dass die plötzlichen Veränderungen erst einmal nicht weiter auffallen. So lässt sich nur durch Details am Rande erkennen, dass irgendetwas nicht stimmt. Die Protagonisten agieren enorm cool und wissen sich - durch einschlägige Computerspiele geschult - durchaus gekonnt zu wehren.

Foto: NFP (Central)