Lisa Kudrow

Mit "Friends" wurde sie weltberühmt: Lisa Kudrow Vergrößern
Mit "Friends" wurde sie weltberühmt: Lisa Kudrow
Fotoquelle: Jaguar PS/shutterstock.com
Lisa Kudrow
Geboren: 30.07.1963 in Encino, Kalifornien, USA

Neben Mira Sorvino spielte Lisa Kudrow in "Romy und Michele" (1997) die doofe Blondine, doch genau wie ihre Partnerin kann sie auf eine akademische Bildung zurückblicken. Am Vassar College in Poughkeepsie machte Lisa Kudrow einen Abschluss in Biologie. Mit dem Vorsatz, in der wissenschaftlichen Forschung zu arbeiten, zog sie nach Los Angeles. Dort arbeitete sie zunächst mit ihrem Vater, einem anerkannten Kopfschmerz-Spezialisten. Dort wäre sie wohl noch heute, hätte ihr Bruder nicht einen Kumpel namens Jon Lovitz gehabt. Der Schauspieler ("Happiness") brachte Lisa Kudrow in einem Sketch bei "Saturday Night Live" unter. Und damit war sie auf den Geschmack gekommen.

Mit dem Wunsch, als Autorin und Darstellerin Lorbeeren zu ernten, versuchte sie in die renommierte Improvisationstheater-Truppe "The Groundlings" hineinzukommen. Obwohl daraus zunächst nichts wurde, sprang dabei doch immerhin eine Empfehlung für die bekannte Improvisationslehrerin Cynthia Szigeti heraus. Dort lernte sie ihr Handwerk, und 1989 war es endlich so weit: Die "Groundlings" akzeptierten Lisa Kudrow als Mitglied. Inzwischen ist sie für die Truppe auch als Lehrerin tätig (wenn sie denn mal Zeit dafür hat).

Beim Kino und Fernsehen kam sie zunächst über Nebenrollen in unbedeutenden Filmen nicht hinaus, so in "To the moon, Alice" (TV, 1990), in dem Sciencefiction-Film "Unborn - Kind des Satans" (1991) oder in dem Thriller "Tanz mit dem Tod" (1991). Man sah sie auch in beiden Teilen des Thrillers "In the Heat of Passion" "Mord aus Leidenschaft" (1992) und "Doppelspiel mit dem Tod" (1994). Zu Ruhm kam Lisa Kudrow dann mit Sitcoms. In der Serie "Verrückt nach dir" (1992) hatte sie die Rolle der Ursula, in "Friends" (1994) spielte sie deren Zwillingsschwester Phoebe, und in einer Episode spielte sie sogar beide Charaktere. Dreimal erhielt Lisa Kudrow für diese Serie eine Emmy-Nominierung, beim dritten Mal erhielt sie die Auszeichnung schließlich. 1996 war sie auch für den Golden Globe nominiert.

Daneben gab es aber 1997 auch eine Nominierung für den bösen Razzie-Award: In der Kategorie "Worst New Star" war sie zusammen mit "Friends"-Co-Stars Jennifer Aniston, David Schwimmer und Matt LeBlanc vorgeschlagen - unter dem Sammelbegriff "'Friends'-Darsteller, die unbedingt Kinostars sein wollen". Lisa Kudrows Kinorollen blieben vorerst unbedeutend. In "Zwei Satansbraten außer Rand und Band" (1995) stand sie als Gastgeberin einer Talkshow vor der Kamera, "Mother" (1996) war eine belanglose Komödie über einen SciFi-Autor, der Zuflucht bei seiner Mutti (nicht Lisa Kudrow!) sucht.

Als dummes Blondchen hatte Lisa Kudrow ihren bislang markantesten Kino-Auftritt in "Romy und Michele" (1997), einer sanft satirischen Komödie mit Mira Sorvino und Janeane Garofalo. Zwei Freundinnen reisen zu ihrem Klassentreffen, wo sie ihren ehemaligen Mitschülern vorspielen wollen, dass sie als Geschäftsfrauen der Hit seien. Natürlich blamieren sie sich zunächst bis auf die Knochen. "Clockwatchers" (1997) mit Toni Collette war ein Film über die Banalität des alltäglichen Bürojobs, "The Opposite Of Sex" eine schwarze Komödie über ein 16-jähriges Luder (Christina Ricci), das sich als schwanger ausgibt.

Danach machte Lisa Kudrow erst einmal eine Babypause. Im Mai 1998 brachte sie ihren Sohn Julian Murray zur Welt. Lange hängte sie ihre Filmkarriere allerdings nicht an den Nagel, denn schon 1999 erschien sie neben Robert De Niro in der Mafia-Komödie "Reine Nervensache". Hier spielt sie die Verlobte von Billy Crystal, der von seinem neuen Freund bei der Mafia immer wieder vom Heiraten abgehalten wird.

Weitere Filme mit Lisa Kudrow: "L.A. on $5 a Day"(1989), "Impulse - Von gefährlichen Gefühlen getrieben" (1989, ungenannt), "Mord von oben" (1991, TV), "Time Chasers" (1994), "Hacks" (1997), "Aufgelegt!" (2000), "Lucky Numbers" (2000), "All Over the Guy", "Dr. Dolittle 2" (Stimme, beide 2001), "Reine Nervensache 2" (2002), "Wonderland", "Marci X - Uptown Gets Down" (beide 2003), "The Comeback" (Serie), "Happy Endings" (beide 2005), "Kabluey", "P.S. Ich liebe dich" (beide 2007),"Das Hundehotel", "Powder Blue - Am Ende bleibt Liebe" (beide 2008), "Einfach zu haben" (2010), "The Comeback" (Serie, 2005-2014), "Web Therapy" (Serie, 2008-2014), "Scandal" (Serie,2013), "Bad Neighbors" (2014).


Zur Filmografie von Lisa Kudrow
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 09:05 - 18:00 Uhr
ZDF

Rosamunde Pilcher: Zerrissene Herzen

TV-Film | 14:40 - 16:15 Uhr
RTL

Ruck Zuck

Unterhaltung | 14:15 - 14:45 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 13:55 - 14:55 Uhr
ProSieben

The Muppets

Serie | 14:25 - 14:50 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 14:00 - 15:00 Uhr
KabelEins

Navy CIS: L.A.

Serie | 14:25 - 15:20 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 14:40 - 15:25 Uhr
arte

Mit offenen Karten

Report | 14:25 - 14:45 Uhr
WDR

Sport im Westen live

Sport | 14:00 - 16:00 Uhr
3sat

Reisewege

Natur+Reisen | 14:30 - 15:15 Uhr
NDR

Sportclub live

Sport | 13:55 - 15:55 Uhr
MDR

Sport im Osten extra

Sport | 14:00 - 15:55 Uhr
HR

Und abends in die Scala

Spielfilm | 13:25 - 15:00 Uhr
SWR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 14:30 - 16:00 Uhr
BR

Nashorn, Zebra & Co

Natur+Reisen | 14:20 - 15:10 Uhr
Sport1

Storage Hunters

Report | 14:30 - 15:00 Uhr
Eurosport

Nordische Kombination

Sport | 14:00 - 14:45 Uhr
ARD

Verstehen Sie Spaß?

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Ein Herz für Kinder

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

Transporter - The Mission

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
SAT.1

Santa Clause - Eine schöne Bescherung

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTLplus

Weihnachten mit Willy Wuff

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Zubin Mehta dirigiert Brahms

Musik | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die große Show der Weihnachtslieder

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
HR

Die Rückkehr der weißen Wölfin

Report | 20:15 - 20:55 Uhr
SWR

Käthe Kruse

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Bamberger Reiter. Ein Frankenkrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Ski Alpin

Sport | 20:15 - 22:00 Uhr
SWR

TV-Tipps Alle Kinder brauchen Liebe

TV-Film | 21:50 - 23:15 Uhr
BR

TV-Tipps Oktober November

Spielfilm | 23:50 - 01:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Taxi Driver

Spielfilm | 22:00 - 00:05 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps 137 Karat - Ein fast perfekter Coup

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Zero Dark Thirty

Spielfilm | 22:00 - 00:25 Uhr
One

TV-Tipps Agora - Die Säulen des Himmels

Spielfilm | 23:45 - 01:45 Uhr

Aktueller Titel