24.09.2019 Tipps für den Alltag

Da ist doch der Wurm drin!

Von hs
Lästiger Mitbewohner: Der Holzwurm.
Lästiger Mitbewohner: Der Holzwurm.  Fotoquelle: iStock

Holzwürmer sind lästige Mitbewohner. Die Larven der Nagekäfer gefährden besonders Möbel in kühlen und feuchten Räumen. Der Wurm frisst sich bevorzugt durch weiches Holz und macht auch nicht vor antikem Mobiliar halt.

Wird der Befall allerdings rechtzeitig bemerkt, gibt es einige einfache Mittel, um den Schädling zu vertreiben. Eine bewährte Methode ist die Wärmebehandlung: kleine Möbel bei rund 60 Grad in den Backofen legen und große in die Sonne stellen.

Extreme Temperaturen sind nämlich nichts für die Larven. Daher können die befallenen Stücke in kalten, trockenen Nächten auch auf die Terrasse gestellt werden, um die Schädlinge loszuwerden. Alternativ bietet sich Essigessenz an, die in die kleinen Bohrlöcher gefüllt wird. Die Holzwürmer verlieren den Appetit und ergreifen die Flucht.

Das könnte Sie auch interessieren