Edward Hopper, George Bellows, Georgia O’Keeffe, Mark Rothko und Jackson Pollock sind nur einige der Meister, die das Wallraf-Richartz-Museum in seiner Sonderschau zur US-amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950 präsentiert. Mehr als 130 Leihgaben aus den renommiertesten Museen und Sammlungen der Vereinigten Staaten hat das Kölner Museum für "Es war einmal in Amerika" an den Rhein geholt. Viele davon waren bisher noch nie in Europa zu sehen. Die beeindruckende Zeitreise beginnt mit Werken aus der Kolonialzeit, führt zu den Meistern des amerikanischen Realismus und endet mit Beispielen des abstrakten Expressionismus.

So erhalten die Besucher einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Vielfalt von drei Jahrhunderten US-amerikanischer Kunst. Deren enorme Kreativität veranschaulichen sowohl weltberühmte als auch hierzulande kaum bekannte Gemälde, Skulpturen und Fotografien sowie Beispiele der Native American Art. Die Schau beweist eindrucksvoll, wie lebendig, innovationsbereit und experimentierfreudig die US-Kunst schon immer war und dass es nicht "die eine" US-amerikanische Kunstgeschichte gibt. Informationen können Sie im Netz unter www.wallraf.museum finden.

"Es war einmal in Amerika" bietet einem breiten Publikum die einmalige Chance, der US-amerikanischen Kunst mit einem aktuellen Blick zu begegnen und auch das jeweils eigene Amerikabild zu erweitern. Die Ausstellung läuft noch bis zum 24. März exklusiv in Köln.

prisma und das Wallraf-Richartz-Museum verlosen 10x2 Karten für eine Führung: Marcus Dekiert, Direktor des Wallraf-Richartz-Museums, wird die Gewinner am Donnerstag, 21. Februar, um 20 Uhr durch "Es war einmal in Amerika" führen. Als Trostpreise winken 20 Begleithefte zur Sonderschau.

Einfach bis zum 1. Februar anrufen und gewinnen: 01379/885020*

* 0,50 Euro/Anruf a. d. dt. Festnetz/Mobilfunk abweichend. Die Sachpreise wurden prisma vom Kooperationspartner unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Keine Barauszahlung der Sachpreise möglich. Rechts- und Postweg sind ausgeschlossen. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. prisma-Mitarbeiter und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Teilnahmebedingungen auf www.prisma.de/agb – Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Die Erhebung von Daten erfolgt ausschließlich zur Gewinnerziehung. Informationen zum Datenschutz unter www.prisma.de/datenschutz.