prisma stellt drei Radiosendungen vor, die Sie sich anhören sollten.

Requiem in Rock

Für Frühaufsteher und Spätheimkehrer ist Michael Groth tief in die Archive gestiegen: „Requiem in Rock – vom frühen Tod in der Musik“ ist eine Hommage an die Götter der Rockgeschichte. Blues-Rock-Legende Janis Joplin bleibt auch gut viereinhalb Jahrzehnte nach ihrem Tod ein Mysterium. Das gilt auch für Jimi Hendrix oder Jim Morrison. Das Feature erinnert an eine Künstler-Generation, die Rockmusik prägte, ihren Einfluss aber nicht mehr erlebte.

20. Januar • 5.05 Uhr • Deutschlandfunk

Kultur Musik für Kinder

„Do Re Mikro“, die Musiksendung für Kinder über berühmte Musiker und Komponisten, macht vor keinem Genre halt. Ob Klassik oder Jazz, Weltmusik, Pop oder Rock: „Gespielt wird alles, was klasse ist.“ Thematisch geht es diesmal um die Faszination der Zahlen. Wohl jeder hat seine Lieblingszahl, der eigene Geburtstag etwa oder eine Zahl, die schon mal Glück gebracht hat. Aber Zahlen können auch Takte benennen oder geheime Botschaften in Texten und Musikstücken codieren. Warum sind es sieben Geißlein? Warum hat man genau drei Wünsche frei, und was macht die 13. Fee zur Hexe? BR Klassik gibt Antworten.

21. Januar • 17.05 Uhr • BR Klassik

Freude am Kochen

Es ist „Grüne Woche“ in Berlin, die weltweit größte Messe für Landwirtschaft und Ernährung. Über kaum ein Thema lässt sich so leidenschaftlich diskutieren wie über gesunde Ernährung im Alltag. Was gehört dazu? Wie vermittelt man Freude am gemeinsamen Kochen? Und vor allem: Wie findet man die Zeit dafür? Über diese und andere Fragen rund um die Ernährung zum Selbermachen diskutiert Georg Ehring live von der Messe mit Hörern und Experten.

25. Januar • 10.10 Uhr • Deutschlandfunk