Zwei neue Serien und ein Spielfilm sorgen für große Gefühle

You – Du wirst mich lieben

Sie ist die perfekte Frau: Als die aufstrebende Schriftstellerin Guinevere Beck (Elizabeth Lail) die Buchhandlung von Joe Goldberg (Penn Badgley) betritt, ist dieser im Bruchteil einer Sekunde von ihr hingerissen. Schnell entwickelt sich aus der Liebe auf den ersten Blick eine mörderische Obsession. Ein packendes Stalker-Drama und nichts für schwache Nerven.

Serie (2018), 1. Staffel, 16 Folgen, ab sofort auf Netflix (www.netflix.com)

Der Lack ist ab

Ein brennender Weihnachtsbaum und aufmüpfige Teenagerkinder: Auch in der fünften Staffel von „Der Lack ist ab“ bleibt das Leben von Hanna und Tom turbulent. Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger, der auch Regie führt, kehren in ihren Paraderollen zurück und nehmen in der Comedy-Serie das Eheleben weiterhin mit viel Humor – trotz Midlife-Crisis und Generationenkonflikt.

Serie (2017), 5. Staffel, 10 Folgen, ab 28.12. auf Amazon Prime (www.amazon.de)

Vor uns das Meer

Mit der Teilnahme an der Solo- Segelregatta will Donald Crowhurst (Colin Firth) die Finanzen seiner Firma aufbessern und sich, seiner Frau Clare (Rachel Weisz) und den gemeinsamen Kindern ein besseres Leben ermöglichen. Ohne jede Hochseeerfahrung sticht er in See, von seinen Sponsoren und den Medien unter Druck gesetzt. Eine wahre Geschichte, die bewegt.

Spielfilm (2018), 101 Minuten, ab 29.12. auf Amazon Prime (www.amazon.de)