Donald Trump tritt am Freitag offiziell die Nachfolge von Barack Obama an und wird als 45. Präsident der USA vereidigt. Wenn der Republikaner auf die Bibel schwören wird, werden Anhänger wie Kritiker vor Ort sein. Phoenix berichtet ab 14 Uhr live.

Selten war ein angehender Präsident der USA so umstritten. Wenn Donald Trump seinen Amtseid in Washington D.C. leistet, werden die Bilder weltweit live in Millionen Haushalte übertragen. Im deutschen TV berichten u.a. ARD, ZDF, Phoenix und N24 sowie n-tv über die Amtseinführung.

Marathon-Programm auf Phoenix

Phoenix ist bereits ab 14 Uhr auf Sendung und überträgt bis Mitternacht alles rund um die Inauguration von Donald Trump – sowohl im TV als auch im Livestream. Korrespondent Ulf Röller, Leiter des ZDF-Studios Washington wird um 14 Uhr und um 16 Uhr über die Stimmung vor Ort berichten, um 14.30 Uhr wird zudem ein Gottesdienst live übertragen, den Trump und der designierte Vizepräsident Mike Pence besuchen werden.

Anschließend fahren Trump und Pence zum Tee ins Weiße Haus und treffen dort Barack Obama. Für 16.30 Uhr ist eine Prozession mit ihm und seiner Frau Michelle geplant. Um etwa 17.25 Uhr wird Trump dann am Kapitol seinen Amtseid ablegen und eine Rede halten.

ARD und ZDF senden am Abend live aus Washington

Ab 17.15 Uhr ist auch Das Erste für rund 95 Minuten auf Sendung und zeigt die Inauguration live aus der amerikanischen Hauptstadt. Moderatorin Ellen Ehni spricht im Studio Köln mit dem ehemaligen deutschen Botschafter in den USA, Klaus Scharioth und es folgen Schalten zu den ARD-Korrespondenten in Moskau, Peking, Kairo und Brüssel.

Das ZDF zeigt um 19.25 Uhr ein "ZDF spezial" mit dem Titel "Amerikas neuer Präsident – Amtseinführung von Donald Trump". Moderiert wird die Sendung von Matthias Fornoff, der zusammen mit den USA-Korrespondenten des ZDF über die möglichen nationalen wie internationalen Auswirkungen der Poltik unter Trump sprechen wird.

Claus Cleber meldet sich zudem im "heute-journal" um 22.45 Uhr live aus Washington und berichtet über die ersten Reaktionen nach Trumps Amtseinführung als 45. Präsident der USA.

Phoenix übertragt zudem die für 21 Uhr geplante Parade mit Militärkapellen, Reiterstaffeln und anderen Abordnungen aus 21 Bundesstaaten und wird um etwa 23 Uhr auch die feierlichen Bälle zur Amtseinführung zeigen.

Die Nachrichtensender n-tv und N24 berichten ab 14 Uhr live über die Geschehnisse in Washington, schalten regelmäßig zu ihren Reportern vor Ort und analysieren die Ereignisse im Studio.