Mit einer neuen Regel möchte RTL gleich zu Beginn der elften Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" für angespannte Stimmung sorgen. Zumindest ein Promi wird bei der Aufteilung in die zwei Lager als Verlierer in die kommenden zwei Wochen starten.

Die Unterteilung des Dschungelcamps in zwei Lager ist nicht neu. Das die Promis in der elften Staffel allerdings selbst bestimmen dürfen, wie die Teams aufgeteilt werden, hingegen schon. Konkret solllen zwei der zwölf Teilnehmer zu Chefs befördert werden und ihr Team selbst zusammenstellen können. Das berichtet die Bild-Zeitung (kostenpflichtiger Artikel).

Da die Wahl der Teammitglieder abwechselnd erfolgen soll, wird es durch die neue Regel zwangsläufig auch einen ersten Verlierer geben. Denn ein Kandidat oder eine Kandidatin wird zum Schluss der Wahl übrig bleiben und einem Team automatisch zugeordnet werden. Damit steht zugleich auch fest, wer für die zwei Team-Chefs offenbar ohne Wert ist.

Die Auftaktfolge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist am Freitag, 13. Januar, um 21.15 Uhr bei RTL zu sehen. Hier können Sie zudem über Ihre Favoriten auf die Dschungelkrone abstimmen: Wer holt sich den Sieg? Und wer fliegt vorzeitig raus?

 

Hier erfahren Sie mehr über das Dschungelcamp, die Kandidaten und die Sendetermine.