Die Handball-Weltmeisterschaft 2017 ist nicht im deutschen TV zu sehen. Stattdessen werden die Spiele nur von einem Sponsor im Internet live übertragen. Wir erklären, wie Sie die Auftritte der deutschen Nationalmannschaft verfolgen können.

Das eine sportliche Großveranstaltung wie die Handball-WM nur im Internet gezeigt wird, ist ein Novum. Wesentlicher Grund dafür ist der Rechteverkauf des Handball-Weltverbandes IHF an BeIN Sports, einem Unternehmen aus Katar, das sowohl die Übertragung der WM-Spiele im deutschen Free-TV als auch im Pay-TV abgelehnt hat.

Für die Deutsche Kreditbank (DKB), Sponsor der deutschen Handball-Nationalmannschaft, eine folgenschwere Entscheidung. Denn ohne Live-Bilder im heimischen Markt, ist der Werbewert für das Finanz-Unternehmen nur minimal. Mit dem Kauf der Übertragungsrechte ist der DKB allerdings ein echter Coup gelungen, der den Werbeeffekt schon vor Beginn der WM massiv gesteigert hat.

Alle WM-Spiele kostenlos im Live-Stream

Ausgestrahlt werden die Partien ab Mittwoch live und kostenfrei auf der Seite handball.dkb.de, die laut Angaben der Bank auf allen internetfähigen Endgeräten – egal ob Compuer, Smart-TV, Tablet oder Smartphone – funktionieren soll. Ebenso sei der Livestream über die YouTube-App bei Aufruf des DKB-Kanals zu verfolgen.

Schwierigkeiten könnte es allerdings in Haushalten geben, die über eine schwache Internetverbindung verfügen. Wer auf einen schnellen Breitbandanschluss zugreifen kann, darf sich auf eine Live-Übertragung in HD-Qualität freuen. Wer nur eine mäßige bis schlechte Internetverbindung hat, muss entsprechend mit schlechterer Bild-Qualität oder gar Bild-Aussetzern rechnen.

Nicht zu sehen sind die Spiele über den DKB-Livestream im Ausland. Wer beispielsweise während der Handball-WM außerhalb von Deutschland im Urlaub weilt, wird ausgesperrt. Das war eine Bedingung des Rechteinhabers BeIN Sports.

Keine Interviews, keine Analysen

Auch Interviews und Analysen vor und nach Spielende wird es nicht geben. Kommentiert werden darüber hinaus lediglich die Spiele mit deutscher Beteiligung sowie das Eröffnungsspiel, die Halbfinals und das Endspiel. Alle weiteren Begegnungen werden mit englischem Kommentar übertragen.